EU-Handelsabkommen: Niederländer stimmen über EU-Ukraine-Abkommen ab

In den Niederlanden hat heute die Abstimmung über das EU-Handelsabkommen mit der Ukraine begonnen. Zwar ist das Ergebnis rechtlich nicht bindend für die Regierung. Aber mit einer Ablehnung könnten die Niederländer die Europäische Union gut zwei Monate vor der Abstimmung der Briten über den Verbleib in der EU in eine weitere Krise stürzen. Entscheidend ist insbesondere die Wahlbeteiligung: Folgen weniger als 30 Prozent der Niederländer dem Aufruf von EU-Skeptikern, gegen das Abkommen zu stimmen, ist das Referendum ungültig.

Kommentar hinterlassen