Energy Capital Invest auch eine Sachwertpolice mit Quantum Leben

Auch hier könnte es sich um ein „Umgehungsgeschäft“ handeln, ähnlich wie bei so manchem anderen Produkt was wir in diesem Bereich auf dem Markt vorfinden. Das Produkt „Sachwertpolice“ ist sicherlich ein gut gedachtes Produkt, wenn man es nicht „Missbraucht“ um eigentlich ein Kapitalanlageprodukt zu verkaufen. Diesem Verdacht müssen sich derzeit nahezu alle Produkte aus diesem Bereich aussetzen. Bei keinem der Produkte haben wir einen „Produktbeipackzettel“ gefunden, der auf die Investition in ein Graumarktprodukt hinweist. Genau das könnte auch nicht gewollt sein von den Konzeptionären des Produktes „Sachwertpolice“. Warum eigentlich? Wenn man ein gutes Kombiprodukt hat, dann kann man den Kunden doch auch korrekt und sachlich aufklären. ECI Energy Capital Invest steht mit seinen Fonds seit geraumer Zeit in der Kritik, will man diese Kritik nun umgehen in dem man die Sachwertpolice anfängt zu verkaufen? Sicherlich eine provokative Frage, aber trifft man da nicht den Kern der Sache? Das Quantum das möglicherweise „egal“ ist, mag schon sein, aber so einfach kann man es sich auch als Versicherungs(mantel)unternehmen nicht machen. Aus unserer Sicht befindet sich die Versicherungsgesellschaft bei allen uns bekannten Produktkombinationen in der „Mithaftung“, wenn da was schief gehen sollte. Also, unsere Bitte an alle Sachwertpolicen Initiatoren „sagt dem Kunden beim Abschluss wo das Geld hingeht“, das bitte in Schriftform, und alle freuen sich.

Kommentar hinterlassen