Einforderung

Vor dem schicksalsträchtigen dritten Durchgang der Präsidentschaftswahl in Griechenland hat Regierungschef Antonis Samaras mit Nachdruck zur Wahl des Ex-EU-Kommissars Stavros Dimas aufgefordert. „Die Griechen wollen kein neues Abenteuer“, sagte Samaras gestern dem öffentlich-rechtlichen TV-Sender Nerit. Die Bevölkerung wolle keine vorgezogene Neuwahl des Parlaments, fügte Samaras hinzu.

Kommentar hinterlassen