Eine Lösung für gute Freunde wird Dobrindt schon finden

Am Mittwoch geht in Berlin der Dieselgipfel über die Bühne. Auf ihm wollen Bund, Länder und Autoindustrie vor allem eines vermeiden: großflächige Fahrverbote für Dieselmodelle mit hohem Schadstoffausstoß. Autohersteller hatten im Vorfeld eine teure Nachrüstung gefürchtet. Doch bereits am Dienstag zeichnete sich ab, dass sie mit einem blauen Auge davonkommen dürften. Statt der mehrere Milliarden schweren Umrüstung sollen wesentlich günstigere Softwareupdates Abhilfe schaffen.

Kommentar hinterlassen