Start Allgemeines Ein warmes Essen für Bedürftige in Leipzig

Ein warmes Essen für Bedürftige in Leipzig

0

Das würde die Leipziger Tafel in der Leipziger Jordanstrasse gerne wieder anbieten, denn die räumlichen Voraussetzungen dafür hat man. Nur es fehlt an einem „Dauerkoch/ Dauerköchin“ die die Tafel im Moment nicht bezahlen kann, denn die Tafel finanziert sich ausschließlich aus Spenden.

Natürlich merken wir auch, so Dr. Werner Wehmer von der Leipziger Tafel, dass die Menschen gerne Spenden, vor allem für die Menschen in der Ukraine und das ist auch GUT so. Trotzdem, es wäre schön wenn auch für die Leipziger Tafel etwas übrig bleiben würde.

Etwas über 4000 Euro kostet uns ein gelernter Koch, den wir dauerhaft in unserem Team beschäftigen wollen. Das macht rund 50.000 Euro im Jahr. Das gibt unser Etat im Moment nicht her, auch weil natürlich die Personalkosten, die Energiekosten usw. in den letzten 12 Monaten immens gestiegen sind, so Dr. Werner Wehmer.

Wir wollen an der Abgabe der Essen nichts verdienen, sondern dies zum Selbstkostenpreis abgeben ohne Berücksichtigung der Personalkosten. Wichtig ist, dass wir dieses Angebot überhaupt an unsere Kunden anbieten können.

Nun vielleicht liest ja der eine oder andere Freund der Tafel diesen Artikel und unterstützt uns bei unserem Vorhaben. Mit bleibt nur ihren Lesern ein frohes Weihnachtsfest zu wünschen und Danke zu sagen.

Spendenkonto: Sparkasse Leipzig
IBAN DE46860555921101000500
Verwendungszweck: TAFELKoch

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here