Start Meine Meinung AG-News E.L.V.I.S. Lead Logistics AG – bilanziell überschuldet

E.L.V.I.S. Lead Logistics AG – bilanziell überschuldet

0

Ein interessanter Ansatz, den das Unternehmen dort verfolgt, wenn man den Artikel aus dem Juli diesen Jahres liest:

„Alzenau, 17. Juli 2019 – Die ELVIS AG stellt sich den Herausforderungen des Digitalen Wandels und des gegenwärtigen Generationswechsels: Der neu ins Leben gerufene Kompetenzkreis „Vertrieb 4.0“ beschäftigt sich fortan mit zukünftigen digitalen Vertriebsmöglichkeiten der Verbundmitglieder.

https://www.elvis-ag.com/de/was-ist-elvis/presse-news/243-vertrieb-4-0-elvis-ruestet-sich-fuer-digitale-kundenansprache.html

Schaut man sich dann aber die aktuelle Bilanz des Unternehmens an, dann kann man die Aussage in der Überschrift sicherlich unterstreichen, muss aber auch die Frage nach der wirtschaftlichen Zukunft dieses Unternehmens stellen.

E.L.V.I.S. Lead Logistics AG

Alzenau

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2018 bis zum 31.12.2018

Bilanz

Aktiva

31.12.2018
EUR
31.12.2017
EUR
A. Anlagevermögen 2.379,00 5.000,00
I. Immaterielle Vermögensgegenstände 2.015,00 3.388,00
II. Sachanlagen 364,00 1.612,00
B. Umlaufvermögen 479.281,41 1.568.307,80
I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 84.572,14 624.572,28
II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks 394.709,27 943.735,52
C. Rechnungsabgrenzungsposten 0,00 619,40
D. nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag 692.772,80 600.751,30
Bilanzsumme, Summe Aktiva 1.174.433,21 2.174.678,50

Passiva

31.12.2018
EUR
31.12.2017
EUR
A. Eigenkapital 0,00 0,00
I. gezeichnetes Kapital 162.500,00 162.500,00
II. Verlustvortrag 763.251,30 491.226,20
III. Jahresfehlbetrag 92.021,50 272.025,10
IV. nicht gedeckter Fehlbetrag 692.772,80 600.751,30
B. Rückstellungen 71.542,50 165.525,00
C. Verbindlichkeiten 1.102.890,71 2.009.153,50
davon mit Restlaufzeit bis 1 Jahr 1.102.890,71 973.653,50
Bilanzsumme, Summe Passiva 1.174.433,21 2.174.678,50

Anhang

Allgemeine Angaben zum Jahresabschluss

Angaben zur Identifikation der Gesellschaft laut Registergericht

Firmenname laut Registergericht: E.L.V.I.S. Lead Logistics AG

Firmensitz laut Registergericht: Alzenau

Registereintrag: Handelsregister

Registergericht: Aschaffenburg

Register-Nr.: HRB 13254

Rechnungslegung

Der Jahresabschluss der E.L.V.I.S. Lead Logistics AG wurde auf der Grundlage der Rechnungslegungsvorschriften des Handelsgesetzbuchs aufgestellt.

Ergänzend zu diesen Vorschriften waren die Regelungen des Aktiengesetzes zu beachten.

Angaben, die wahlweise in der Bilanz, in der Gewinn- und Verlustrechnung oder im Anhang gemacht werden können, sind insgesamt im Anhang aufgeführt.

Für die Gewinn- und Verlustrechnung wurde das Gesamtkostenverfahren gewählt.

Einstufung

Nach den in § 267 HGB angegebenen Größenklassen ist die Gesellschaft eine kleine Kapitalgesellschaft.

Besonderheiten der Form des Jahresabschlusses

Angaben zu angepassten Vorjahreszahlen

Am 12.12.2018 wurde in einer außerordentlichen Hauptversammlung beschlossen, dass der Auflösungsbeschluss vom 08.11.2017 mit Wirkung zum 31.12.2018 aufgehoben wird. Somit wird das Unternehmen als Erwerbsgesellschaft fortgesetzt und es kommt im Bereich der immateriellen Vermögensgegenstände, sowie der anderen Anlagen, Betriebs- und Geschäftsausstattung zu angepassten Vorjahreswerten im Vergleich zur Liquidationseröffnungsbilanz zum 01.01.2018.

Angaben zu Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätze

Die Gliederung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung entspricht den §§ 266 und 275 HGB sowie § 42 GmbHG, wobei für die Gewinn- und Verlustrechnung das Gesamtkostenverfahren Anwendung findet. Die Ansatzvorschriften der §§ 246 – 251 HGB, modifiziert durch die Sondervorschriften für Kapitalgesellschaften (§§ 268 – 274a HGB) wurden beachtet.
Der Jahresabschluss wurde unter Beachtung der Bewertungsvorschriften der §§ 252 – 256a HGB aufgestellt.

Das Unternehmen weist einen nicht durch Eigenkapital gedeckten Fehlbetrag aus, für welchen Rangrücktritte in ausreichendem Umfang vorhanden sind. Der Beschluss der außerordentlichen Hauptversammlung vom 08.11.2017 bezüglich der Abwicklung der Gesellschaft zum 31.12.2017 wurde mit Beschluss vom 12.12.2018 mit Wirkung zum 31.12.2018 aufgehoben.
Die Bilanzierung erfolgte demnach nach den going-concern-Gesichtspunkten.

Erworbene immaterielle Anlagewerte und das Sachanlagevermögen wurden mit dem niedrigeren beizulegenenden Wert angesetzt.

Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände wurden unter Berücksichtigung aller erkennbaren Risiken bewertet.

Die flüssigen Mittel wurden mit dem Nennwert angesetzt.

Der nicht durch Eigenkapital gedeckte Fehlbetrag wurde mit dem Nennwert angesetzt.

Die sonstigen Rückstellungen berücksichtigen sämtliche erkennbare Risiken und ungewissen Verpflichtungen und sind nach vernünftiger kaufmännischer Beurteilung bewertet. Dabei wurden alle erkennbaren Risiken berücksichtigt.

Verbindlichkeiten wurden zum Erfüllungsbetrag angesetzt.

Angaben zur Bilanz

Angabe zu Verbindlichkeiten

Der Gesamtbetrag der Verbindlichkeiten mit einer Restlaufzeit von mehr als 5 Jahren beträgt 0,00 Euro.

Es bestehen Eigentumsvorbehalte in Bezug auf Verbindlichkeiten i. H. v. 15.383,61Euro.

Sonstige Angaben

Durchschnittliche Zahl der während des Geschäftsjahres beschäftigten Arbeitnehmer

Die durchschnittliche Zahl der während des Geschäftsjahres im Unternehmen beschäftigen Arbeitnehmer betrug 0.

Namen der Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrates

Während des abgelaufenen Geschäftsjahres gehörten die folgenden Personen dem Vorstand an:

Herr Jochen Eschborn, Speditionskaufmann, Nidderau
Frau Brenda Klee, Speditionskauffrau, Herxheim (Abwickler bis 12.12.2018)

Dem Aufsichtsrat gehörten folgende Personen an:

Herr Michael Wangler, Rechtsanwalt (Vorsitzender)
Herr Stephan Kürsten, Speditionskaufmann
Herr Fokke Fels, Wirtschaftsingenieur

Angabe über die Gattung der Aktien

Das Grundkapital von 162.500,00 Euro ist eingeteilt in:

162.500,00 Euro Stammaktien zum Nennwert von je 1,00 Euro  162.500,00 Euro

sonstige Berichtsbestandteile

Angaben zum Unterzeichner:
Alzenau in Unterfranken, den 30. Juni 2019
gez. Jochen Eschborn

Angaben zur Feststellung:
Der Jahresabschluss wurde am 30.06.2019 festgestellt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here