Duftmarke

Lewis Hamilton hat den Kampf um die Titelverteidigung in der Formel-1-Weltmeisterschaft noch lange nicht aufgegeben. Der Brite schnappte seinem-Stallrivalen Nico Rosberg im Qualifying in Austin im letzten Moment noch die Poleposition weg und startet am Sonntag  mit einem kleinen Vorteil in den Grand Prix der USA. Vor dem 18. von 21. WM-Rennen liegt Hamilton 33 Punkte hinter Rosberg.

Kommentar hinterlassen