Start Allgemeines Dubiose Goldangebote

Dubiose Goldangebote

0

Natürlich befeuert der steigende Goldpreis auch, dass es immer mehr Betrüger versuchen, mit einem angeblichen „Discount auf Gold“ an Kundengelder zu bekommen. 10 % bietet man dem Kunden an, wenn er sich schnell für einen Goldkauf entscheide, denn das Kontingent, was man zur Verfügung habe, sei natürlich begrenzt.

Fragt der Kunde, wo das Gold herkomme und warum man einen Nachlass gewähre, kommt eine eigentlich plausible Erklärung. Wenn man das Gold zu einer Bank bringe, würde man ja auch nicht viel mehr bekommen, denn der Ankaufspreis sei ja immer niedriger als der Verkaufspreis, den man als Kunde bezahlen muss, und man wolle so dann Kunden gewinnen.

Das Gold sei aus Altbeständen, die man vor längerer Zeit zu einem wesentlich geringeren Kurs eingekauft habe. Das war durchaus plausibel für mich, so ein Kunde, der dann 100.000 Euro überwiesen hatte, allerdings auf ein Konto nicht in Deutschland sondern in Polen. Auf seine Goldlieferung wartet er seit 5 Woche nun vergeblich. Die Webseite gibt es nicht mehr und die Telefonnummer geht auch nicht mehr.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here