Start Allgemeines Die FDP in Niedersachsen bitte keinesfalls wählen!

Die FDP in Niedersachsen bitte keinesfalls wählen!

0

Was soll die letzte Wahl in diesem Jahr den Parteien einmal zeigen, wer souverän in diesem Volk ist, der Bürger, nicht die Parteien. Alle 4 oder 5 Jahre haben wir nur die Möglichkeit unsere Meinung zu sagen, so dass man die auch versteht, unsere Meinung an der Wahlurne.

Uns geht es um die Wahl in Niedersachen, die Landtagswahl in Niedersachen. Hier muss der Wähler der FDP einmal deutlich zeigen, was man von der FDP-Politik in Berlin hält, jener Politik nur für Besserverdiener.

Zudem muss man auch der Partei die Grünen ganz klar aufzeigen, dass es eben nicht damit getan ist, einen „keep smiling“ Minister zu haben, wie Robert Habeck. Jenen Minister, der derzeit wegen handwerklichem Murks in der öffentlichen Kritik steht.

Aber auch Annalena Baerbock, die nie zu Hause Ministerin, stellt sich in wichtigen Energiefragen nicht auf die Seite der Bürger dieses Landes. Frau Baerbock lehnt eine zeitlich befristete Weiterbetreibung der noch am Netz befindlichen Atomkraftwerke ab. Nun, als Ministerin mit einem 20 TDE Monatsgehalt aus Steuergeldern kann man so was natürlich auch ohne Probleme dann ablehnen.

Nur, man muss Frau Baerbock auch einmal klar machen, dass es eben nicht Großverdiener gibt, sondern viele Menschen mit geringem Einkommen.

Genannte Wahl sollte eine Denkzettelwahl für FDP und Grüne werden. Vor allem die FDP hat nichts mehr im Landtag in Niedersachsen zu suchen. Abwählen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here