Start Crowdinvesting Dagobertinvest.at – gerade deutsche Anleger sollten die Finger davon lassen

Dagobertinvest.at – gerade deutsche Anleger sollten die Finger davon lassen

1

Egal wie der Anbieter im Crowdinvestingbereich auch heißt, es bleiben immer Investments mit dem Risiko eines Totalverlustes. Da sollte das anbietende Unternehmen schon seinen Sitz in Deutschland haben, damit man, wenn es dann juristischen Ärger gibt, auch deutsche Gerichte bemühen kann.

Wir finden auch die bisher angebotenen Investments nicht „sonderlich empfehlenswert“. Bei den Investments in Österreich, kennen wir den Immobilienmarkt nicht so wie in Deutschland. Hier muss man sich also auf die Meinung von Dritten verlassen, schwierig!

Bei den deutschen Projekten haben wir eine nicht sonderlich gute Meinung von den Anbietern.

Was wir gut finden, ist, dass es hier direkt auf der ersten Seite den Hinweis auf das Totalverlustrisiko gibt.

Wir sind eine führende Crowdfunding Plattform Österreichs. Wir vermitteln Kapital ausschließlich für Immobilien Projekte. Die Investmentangebote unserer Bauträger richten wir im Rahmen des Alternativfinanzierungsgesetzes (AltFG) an österreichische Anleger und im Rahmen des deutschen Vermögensanlagengesetzes (VermAnlG) an deutsche Anleger. Als Anleger zeichnen Sie qualifizierte Nachrangdarlehen zu den in den jeweiligen Projekten präsentierten Konditionen.

Unsere Crowdfunding Projekte werden von etablierten KMU-Unternehmen (keine Start-Ups) angeboten und werden von uns betriebswirtschaftlich geprüft. Bei dagobertinvest handeln wir für Sie nach 10 klaren Prinzipien, um Ihr Investment so sicher wie möglich zu machen.

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here