Start Verbraucherschutzinformationen Finanzen Clerical Medical ab in den Rentenruin

Clerical Medical ab in den Rentenruin

0

Das Magazin Frontal 21 zeigte in der Sendung vom 31. August 2010 einen Bericht über die Situation deutscher Verbraucher, die im Rahmen der privaten Altersvorsorge Lebensversicherungen bei der britischen Gesellschaft Clerical Medical abgeschlossen und zur Einzahlung in den Vertrag Darlehen aufgenommen haben. Verschulden für eine Kapitalanlage, außer einer Immobilie, halten auch wir für nicht gut. Bei einer Immobilie ist immer ein  W E R T  da, hier war nur eine Spekulation vorhanden. Spekulieren auf Kredit geht selten gut.

Clerical Medical hat es aus Sicht von Frontal21 ganz klar versäumt, seine Kunden rechtzeitig davor zu warnen, dass die mit den Gewinnprognosen geweckten Erwartungen nicht erfüllt werden würden. Ebenfalls kritisch gesehen wird in diesem Bericht die Rolle der beteiligten Banken – insbesondere die der Bayerischen Landesbank.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here