Busunglück

Bei einem schweren Busunglück im Süden Kaliforniens sind laut US-Medienberichten gestern mindestens 13 Menschen ums Leben gekommen. Der Touristenbus stieß um 05.00 Uhr Ortszeit  auf einer Autobahn in Palm Springs, rund 180 Kilometer östlich von Los Angeles, mit einem Lkw zusammen.Die US-Fernsehsender NBC und Fox News berichteten, 13 Menschen seien getötet und 31 weitere mit Verletzungen in Krankenhäuser gebracht worden.

Kommentar hinterlassen