BSZ Bund für soziales und ziviles Rechtsbewußtsein e.V.-diese Falsch-Meldung kann teure Rechtsfolgen haben

BSZ Bund für soziales und ziviles Rechtsbewußtsein e.V., so nennt sich der Verein selber. Ob dieses Unrechtsbewusstsein, was man da im Namen trägt, dann auch mal bei „eigenem Mist“  zum tragen kommen könnte? Worum geht es? Ungeprüft scheint der Verein eine Pressemitteilung eines „befreundeten Anwalts“ des Vereins übernommen zu haben. Zu dumm aber auch, wenn die Meldung dann einfach „FALSCH“ ist. Bei allem Verständnis dafür das Sie in die Schlagzeilen mit ihren Meldungen wollen, aber diese Meldung kann dann teure Rechtsfolgen haben. Wie kommen Sie bitte darauf, das die Erste Oderfelder Beteiligungsgesellschaft und die LombardClassic 3 GmbH & Co KG derzeit in Insolvenz sind? Entweder ist der Verein mit hellseherischen Fähigkeiten ausgestattet, oder aber er hat eben schlecht recherchiert. Insolvent meine Herren ist die Fidentum GmbH, nicht die von Ihnen benannten Gesellschaften. Stellen Sie das schnellstens auf Ihren Seiten klar, ansonsten haben Sie dort ein teures Rechtsproblem, denn die Gesellschaften werden diese Art der falschen Berichterstattung sicherlich nicht hinnehmen. Man wird dann sicherlich alle 7.000 Anleger schriftlich informieren müssen, das diese Meldung nicht stimmt, und das alleine wird dann schon einen 5-stelligen Betrag Kosten. Nun denn, schöne Weihnachten!

Die Überschrift ist eine klare falsche Aussage die sicherlich als Geschäftsschädigend angesehen werden darf.

Erste Oderfelder Beteiligungsgesellschaft und die LombardClassic 3 GmbH & Co. KG sind insolvent – BSZ Bund für soziales und ziviles Rechtsbewußtsein e.V. – Pressemitteilung

Kommentar hinterlassen