Start Allgemeines Bonus.Gold GmbH Interessengemeinschaft finden wir gut, wenn die Vermittler helfen aufzuklären!

Bonus.Gold GmbH Interessengemeinschaft finden wir gut, wenn die Vermittler helfen aufzuklären!

0

Möglicherweise stehen wir hier am Beginn eines neuen Gold-Skandals, aber eines Goldskandals der vielleicht völlig anders sein könnte, als das, was wir bisher kennen. Möglicherweise gibt es hier gar kein Gold für die Anleger.

Das zumindest hat man uns in einer anonymen Mail aus der Türkei mitgeteilt. Anonyme Mails haben es nun mal so ansich, dass man eben nicht weiß, ob der Inhalt so stimmt, aber hier gibt es Aussagen in der Mail, die den gesamten Inhalt dann doch „glaubwürdig“ erscheinen lassen.

Hier werden schon Details benannt, die wir als Insiderwissen bezeichnen würden. Hier werden Vermittler benannt, Provisionsabrechnungen usw.

Zudem muss der anonyme Mail-Schreiber natürlich auch einen Grund für die Mail gehabt haben.

Spekulation, keine Frage……………………aber die Mail endet mit dem nachfolgenden Satz „grüße aus der Türkei, ärgert ihr euch jetzt mit den Anlegern“. Was immer das auch zu bedeuten haben mag.

Es ist auch schwer vorstellbar, dass man einem möglichen „Firmenbestatter“ dann einen größeren Goldbestand überlässt, insofern würde ich als Anleger im Moment einmal davon ausgehen, dass es da gar kein Gold mehr gibt.

Nun hat Dr. Pforr gemeinsam mit Heidi Keil, die wir noch aus der Interessengemeinschaft Pim Gold kennen, eine Interessengemeinschaft gegründet, was wir grundsätzlich befürworten, nämlich dann, wenn die Interessengemeinschaft nicht nur dem Schutz der Vermittler dient, sondern wenn die Vermittler hier wirkliche Aufklärungsarbeit leisten.

Das sollten die Vermittler schon im eigenen Interesse tun, denn sie könnten hier dann letztlich der Angriffspunkt sein, den sich die Anlegerschutzanwälte aussuchen werden, um die Erteilung eines Mandats zu rechtfertigen.

Dabei gibt es hier ganz andere Dinge, die schnellstmöglich zu klären sein werden. Was ist mit den Einzahlungen der Kunden passiert? Da muss man den Geldströmen folgen.

Wenn man Gold gekauft hat, was ist mit dem Gold passiert? Es muss ja Belege dafür geben, wer das Gold entgegengenommen hat, so Rechtsanwalt Dr. Thomas Pforr aus Bad Salzungen. Ich setze darauf, dass einige Vermittler dort sehr viel Wissen haben, um das dann auch aufzuklären.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here