Bestätigt sich unsre Vermutung?

Kommt es zum Comeback von Martin Schulz, dem gescheiterten SPD-Vorsitzenden und Kanzlerkandidaten?

Berlins regierender Bürgermeister Michael Müller hat sich für den früheren SPD-Vorsitzenden als den Spitzenkandidaten für die Europawahl im Mai 2019 ausgesprochen. Schulz sei der deutsche Europapolitiker schlechthin, sagte Müller in einem Interview mit dem Spiegel. Schulz steht und brennt für Europa. Das nicht zu nutzen, wäre fahrlässig, sagte das SPD-Vorstandsmitglied. Martin Schulz war von 2012 bis 2017 Präsident des Europaparlament und bereits 2014 bei der Europawahl Spitzenkandidat der SPD.

Wir hatten bei der Demission von Schulz bereits vermutet, dass man Schulz wieder nach Brüssel schicken würde, um ihn möglicherweise dann sogar zum Nachfolger von Junker zu machen.

Kommentar hinterlassen