Entscheidungen

Der Hamburger SV steigt erstmals in seiner Vereinsgeschichte aus der Bundesliga ab. Auch ein 2:1-Erfolg gegen Mönchengladbach half den Hanseaten nicht mehr, da sich Wolfsburg mit einem Erfolg gegen den 1. FC Köln in die Relegation rettete. Borussia Dortmund holte trotz einer knappen Niederlage noch das Champions-League-Ticket.

Borussia Dortmund und Peter Stöger wiederum gehen ab sofort getrennte Wege. Das teilte Stöger, der einen bis Saisonende befristeten Vertrag hatte, gestern unmittelbar nach der 1:3-Niederlage in Hoffenheim am letzten Spieltag der  Bundesliga mit. Der 52-Jährige hatte die Dortmunder im Dezember als Tabellenachter übernommen und sie noch auf den vierten Platz und damit in die Champions League geführt. Als aussichtsreichster Nachfolgekandidat gilt Lucien Favre.

Kommentar hinterlassen