Belastet

Nicht Kapitän Francesco Schettino, sondern sein Stellvertreter Roberto Bosio hat an Bord der havarierten „Costa Concordia“ das Signal zur Evakuierung des Schiffes ausgelöst. Das sagte Bosio heute als Zeuge im Prozess gegen Schettino in Grosseto aus.„Ich habe die Taste gedrückt, nicht Schettino“, sagte der zweite Kapitän. Bosio berichtete ausführlich über die Nervosität auf der Kommandobrücke, nachdem die „Costa Concodia“ vor der Insel Giglio einen Felsen gerammt hatte.

Kommentar hinterlassen