Befragung

Die voraussichtliche demokratische Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton ist im Zusammenhang mit der E-Mail-Affäre während ihrer Zeit als Außenministerin vom FBI befragt worden. Clinton habe gestern Früh (Ortszeit) bei der US-Bundespolizei freiwillig Auskunft über die Nutzung ihres privaten Accounts gegeben, sagte ihr Wahlkampfsprecher Nick Merrill. Sie sei „erfreut“, dass sie die Gelegenheit erhalten habe, dem Justizministerium dabei „zu helfen, diese Untersuchung“ zu Ende zu bringen.

Kommentar hinterlassen