Start Meine Meinung Bilanzen Baader Bank AG dramatischer Rückgang beim Umsatz?

Baader Bank AG dramatischer Rückgang beim Umsatz?

0

Liest man den nachfolgenden Absatz in der jetzt veröffentlichten Bilanz, dann kann man die Überschrift des Artikels auch ohne Fragezeichen stehen lassen. Auch der Bilanzverlust wirft natürlich Fragen auf. Auch bei der BaFin?

Zitat:

Die Bilanzsumme beläuft sich zum Stichtag auf TEUR 617.375 und ist mit einem Rückgang um TEUR 95.815 niedriger als im Vorjahresvergleich (Baader Bank AG: um TEUR 89.080 auf TEUR 590.620). Die Bilanzstruktur des Baader Bank Konzerns hat dabei sowohl auf der Aktiv- als auch der Passivseite Veränderungen erfahren. Die Veränderungen der Aktiva resultieren im Wesentlichen aus einem Rückgang der Schuldverschreibungen und anderen festverzinslichen Wertpapieren um TEUR 97.329 auf TEUR 94.947, der Forderungen an Kreditinstitute um TEUR 20.604 auf TEUR 78.591 sowie des Handelsbestands um TEUR 11.538 auf TEUR 37.869. Korrespondierend sind auf der Passivseite die Verbindlichkeiten gegenüber Kunden und Kreditinstituten aufgrund geringerer Sichteinlagen, Darlehenstilgungen im Zusammenhang mit der Refinanzierung des Windparks und des Geschäftsgebäudes der Baader Bank AG sowie Termingeldgeldeinlagen um TEUR 80.059 gesunken.

Zitat Ende

Die Baader Bank ist die Bank, deren Mitarbeiter gern so tolle Tipps im Ersten Fernsehprogramm gibt.

FireShot Capture 830 – Suchergebnis – Bundesanzeiger – www.bundesanzeiger.de

Konzernbilanz zum 31. Dezember 2019

Aktiva

31.12.2019 31.12.2018
1. Barreserve
a) Kassenbestand 50.000.110,12 1.463,27
b) Guthaben bei Zentralnotenbanken 187.768.658,77 237.768.768,89 209.094.276,59 209.095.739,86
darunter:
bei der Deutschen Bundesbank € 187.768.658,77 (Vorjahr: € 209.094.276,59)
2. Forderungen an Kreditinstitute
a) täglich fällig 69.098.576,81 89.748.355,31
b) andere Forderungen 9.493.055,17 78.591.631,98 9.447.332,33 99.195.687,64
3. Forderungen an Kunden 38.524.747,56 26.780.117,88
4. Schuldverschreibungen und andere festverzinsliche Wertpapiere
a) Anleihen und Schuldverschreibungen
aa) von öffentlichen Emittenten 26.509.645,13 71.988.910,64
darunter:
beleihbar bei der Deutschen Bundesbank € 23.819.732,73 (Vorjahr: € 63.352.387,20)
ab) von anderen Emittenten 68.437.329,50 94.946.974,63 120.286.702,23 192.275.612,87
darunter:
beleihbar bei der Deutschen Bundesbank € 41.883.744,17 (Vorjahr: € 88.400.909,47)
5. Aktien und andere nicht festverzinsliche Wertpapiere 14.413.941,85 15.442.433,23
5a. Handelsbestand 37.868.959,40 49.406.772,48
6. Beteiligungen 6.770.693,29 4.162.029,56
darunter:
an Finanzdienstleistungsinstituten € 0,00 (Vorjahr: € 231.336,00)
7. Anteile an assoziierten Unternehmen 516.955,18 3.823.558,62
8. Immaterielle Anlagewerte
a) entgeltlich erworbene Konzessionen, gewerbliche Schutzrechte und ähnliche Rechte und Werte sowie Lizenzen an solchen Rechten und Werten 7.986.971,04 10.016.537,04
b) Geschäfts- oder Firmenwert 6.125.866,72 7.258.497,10
c) geleistete Anzahlungen 85.873,98 14.198.711,74 320.904,11 17.595.938,25
9. Sachanlagen 77.411.805,20 81.708.037,89
10. Sonstige Vermögensgegenstände 3.654.662,77 2.362.305,13
11. Rechnungsabgrenzungsposten 4.127.335,30 3.839.487,10
12. Aktiver Unterschiedsbetrag aus der Vermögensverrechnung 8.579.899,02 7.502.119,04
Summe der Aktiva 617.375.086,81 713.189.839,55

Passiva

31.12.2019 31.12.2018
1. Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten
a) täglich fällig 19.986.950,01 28.890.281,52
b) mit vereinbarter Laufzeit oder Kündigungsfrist 41.828.714,14 61.815.664,15 69.924.095,95 98.814.377,47
2. Verbindlichkeiten gegenüber Kunden
a) andere Verbindlichkeiten
aa) täglich fällig 313.249.364,70 333.846.816,87
ab) mit vereinbarter Laufzeit oder Kündigungsfrist 130.844.518,55 444.093.883,25 153.308.324,06 487.155.140,93
3. Handelsbestand 3.324.694,33 1.802.682,75
4. Sonstige Verbindlichkeiten 9.053.475,10 13.590.245,20
5. Rechnungsabgrenzungsposten 365.679,74 426.000,07
6. Rückstellungen
a) Rückstellungen für Pensionen und ähnliche Verpflichtungen 2.282.156,08 1.964.137,78
b) Steuerrückstellungen 266.096,68 758.002,94
c) andere Rückstellungen 9.789.723,44 12.337.976,20 10.530.105,06 13.252.245,78
7. Fonds für allgemeine Bankrisiken
darunter:
Sonderposten nach § 340e Abs. 4 HGB 11.620.000,00 11.620.000,00 22.120.000,00 22.120.000,00
8. Eigenkapital
a) eingefordertes Kapital gezeichnetes Kapital 45.908.682,00 45.908.682,00
abzgl. Nennbetrag eigener Aktien -276.996,00 45.631.686,00 -276.996,00
b) Kapitalrücklage 31.431.265,61 31.431.265,61
c) Gewinnrücklagen
ca) andere Gewinnrücklagen 2.719.805,62 30.160.824,46
cb) Eigenkapitaldifferenz aus Währungsumrechnung 946.451,69 3.666.257,31 758.560,80
d) Anteile anderer Gesellschafter 825.819,65 1.690.369,17
e) Konzernbilanzverlust -6.791.314,53 74.763.714,04 -33.643.558,69 76.029.147,35
Summe der Passiva 617.375.086,81 713.189.839,55
1. Eventualverbindlichkeiten
a) Verbindlichkeiten aus Bürgschaften und Gewährleistungsverträgen 208.070,00 208.070,00
2. Andere Verpflichtungen
a) Unwiderrufliche Kreditzusagen 2.065.015,89 7.584.133,00

Konzerngewinn- und -verlustrechnung für die Zeit vom 1. Januar 2019 bis 31. Dezember 2019

2019 2018
1. Zinserträge aus
a) Kredit- und Geldmarktgeschäften -195.731,65 -272.988,23
b) festverzinslichen Wertpapieren und Schuldbuchforderungen 5.051.284,38 4.855.552,73 6.293.681,79
2. Zinsaufwendungen -6.392.121,79 -1.536.569,06 -6.466.104,97 -445.411,41
3. Laufende Erträge aus
a) Aktien und anderen nicht festverzinslichen Wertpapieren 679.195,19 952.340,10
b) Beteiligungen 58.506,00 737.701,19 19.278,00 971.618,10
4. Provisionserträge 68.923.042,62 72.549.306,00
5. Provisionsaufwendungen -36.811.773,88 32.111.268,74 -32.031.189,44 40.518.116,56
6. Nettoertrag des Handelsbestands 46.148.712,15 40.976.352,58
7. Umsatzerlöse 12.807.736,97 13.095.219,14
8. Sonstige betriebliche Erträge 3.514.408,91 3.004.689,70
9. Allgemeine Verwaltungsaufwendungen
a) Personalaufwand
aa) Löhne und Gehälter -40.159.955,10 -47.454.231,46
ab) Soziale Abgaben und Aufwendungen für Altersversorgung und für Unterstützung -6.361.824,49 -46.521.779,59 -7.232.103,24
darunter:
für Altersversorgung € – 1.117.711,34 (Vorjahr: € – 1.496.782,27)
b) andere Verwaltungsaufwendungen -42.762.909,82 -89.284.689,41 -43.734.744,59 -98.421.079,29
10. Abschreibungen und Wertberichtigungen auf immaterielle Anlagewerte und Sachanlagen -9.001.131,25 -10.916.367,57
11. Sonstige betriebliche Aufwendungen -1.840.989,31 -1.650.079,90
12. Abschreibungen und Wertberichtigungen auf Forderungen und bestimmte Wertpapiere sowie Zuführungen zu Rückstellungen im Kreditgeschäft -1.053.149,58 -5.274.598,58
13. Abschreibungen und Wertberichtigungen auf Beteiligungen, Anteile an verbundenen Unternehmen und wie Anlagevermögen behandelte Wertpapiere -3.088.177,74 -1.199.636,89
14. Erträge aus der Auflösung des Fonds für allgemeine Bankrisiken 10.500.000,00 0,00
davon:
Auflösungen nach § 340e Abs. 4 HGB € 10.500.000,00 (Vorjahr: € 0,00)
15. Ergebnis aus Anteilen an assoziierten Unternehmen 52.902,30 -33.996,32
16. Ergebnis der normalen Geschäftstätigkeit 68.023,91 -19.375.173,88
17. Steuern vom Einkommen und vom Ertrag -416.021,07 -1.520.021,09
18. Sonstige Steuern, soweit nicht unter Posten 11 ausgewiesen -66.524,20 -129.295,17
19. Konzernergebnis -414.521,36 -21.024.490,14
20. Nicht beherrschende Anteile -176.469,38 -286.004,95
21. Verlustvortrag des Mutterunternehmens -33.643.558,69 -11.035.926,81
22. Entnahmen aus Gewinnrücklagen
a) aus anderen Gewinnrücklagen 37.307.092,83 37.307.092,83 3.800.894,90 3.800.894,90
23. Einstellungen in Gewinnrücklagen
a) in andere Gewinnrücklagen -9.863.857,93 -9.863.857,93 -5.098.031,69 -5.098.031,69
24. Konzernbilanzverlust -6.791.314,53 -33.643.558,69

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here