Start Verbraucherschutzinformationen Aureum Invest GmbH heute ASE Real Estate GmbH- Keine kapitalkräftige Gesellschaft

Aureum Invest GmbH heute ASE Real Estate GmbH- Keine kapitalkräftige Gesellschaft

0

Wenn man mit Bauträgern in eine Zusammenarbeit geht bzw. diesen eine Wohnung erwerben will, dann ist sicherlich die Bonität des Bauträgers ein wichtiger Gesichtspunkt. Zur Bewertung ziehen wir immer die letzte im Unternehmensregister veröffentlichte Bilanz heran. Sucht man dort nach dem Unternehmen Aureum Invest GmbH, dann findet man da zunächst keinen Eintrag. Erst wenn man einen Haken beim Feld „Auch gelöschte Firmen finden“ setzt, gibt es Suchergebnisse. Gelöscht wurde die Firma vermutlich, da das Unternehmen mit der ASE Real Estate GmbH verschmolzen wurde.

Geht man dann wiederum zur ASE Real Estate GmbH ins Unternehmensregister, dann bekommt man nur eine Neueintragung aus dem Jahr 2017, das heißt also keinerlei wirtschaftlichen Nachweis zum Unternehmen. Da beide Unternehmen ja verschmolzen wurden, kann man natürlich auch die hinterlegten Bilanzen zum ehemaligen Unternehmen Aureum Invest GmbH in eine nähere Betrachtung zur Bonität mit einbeziehen.

Die letzte dort hinterlegte Bilanz ist allerdings schon ein paar Jahre alt. Sie bildet das Bilanzjahr 2011 ab. Schaut man sich die dort ausgewiesenen Werte an, dann kann man sicherlich nicht von einer bonitätsstarken GmbH sprechen bei einem ausgewiesenen Eigenkapital von etwas über 10.000 Euro.

Geht man dann in den Bezahlbereich findet man in der Bilanz 2015 sogar ein ausgewiesenes Eigenkapital von 0 Euro. Erst im Jahr 2016 gab es dann eine Steigerung auf über 220 TDE im Bereich des Eigenkapitals. Dies war sicherlich die beste der hinterlegten Bilanzen, aber selbst hier sagen wir: Wenn Sie mit dem Unternehmen Bauträgergeschäfte machen, dann sollten Sie sich gut mit Bürgschaften absichern.

AUREUM INVEST GmbH

Leipzig

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2011 bis zum 31.12.2011

Bilanz

Aktiva

31.12.2011
EUR
31.12.2010
EUR
A. Umlaufvermögen 166.852,83 100.351,09
I. Vorräte 146.655,56 24.073,72
II. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 10.216,98 59.387,12
III. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks 9.980,29 16.890,25
Bilanzsumme, Summe Aktiva 166.852,83 100.351,09

Passiva

31.12.2011
EUR
31.12.2010
EUR
A. Eigenkapital 10.761,45 38.042,69
I. gezeichnetes Kapital 25.564,59 25.564,59
II. Gewinnvortrag 12.478,10 14.157,17
III. Jahresfehlbetrag 27.281,24 1.679,07
B. Rückstellungen 3.344,00 36.295,00
C. Verbindlichkeiten 152.747,38 26.013,40
Bilanzsumme, Summe Passiva 166.852,83 100.351,09

Anhang

Allgemeine Angaben zum Jahresabschluss

Der Jahresabschluss der AUREUM INVEST GmbH wurde auf der Grundlage der Rechnungslegungsvorschriften des Handelsgesetzbuchs aufgestellt. Ergänzend waren die Vorschriften des GmbH-Gesetzes zu beachten.

Angaben, die wahlweise in der Bilanz oder im Anhang gemacht werden können, sind insgesamt im Anhang aufgeführt.

Für die Gewinn- und Verlustrechnung wurde das Gesamtkostenverfahren gewählt.

Nach den in § 267 HGB angegebenen Größenklassen ist die Gesellschaft eine kleine Kapitalgesellschaft.

Angaben zu Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätze

Die Vorräte wurden zu Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten angesetzt. Sofern die Tageswerte am Bilanzstichtag niedriger waren, wurden diese angesetzt.

Forderungen wurden unter Berücksichtigung aller erkennbaren Risiken bewertet.

Die Steuerrückstellungen beinhalten die das Geschäftsjahr und Vorjahre betreffenden, noch nicht veranlagten Steuern.

Die sonstigen Rückstellungen wurden für alle weiteren ungewissen Verbindlichkeiten gebildet. Dabei wurden alle erkennbaren Risiken berücksichtigt.

Verbindlichkeiten wurden zum Erfüllungsbetrag angesetzt.

Gegenüber dem Vorjahr abweichende Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Beim Jahresabschluss konnten die bisher angewandten Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden im Wesentlichen übernommen werden.

Angaben zur Bilanz

Angaben zu Ausleihungen, Forderungen und Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern

(§ 42 Abs. 3 GmbHG / § 264c Abs. 1 HGB)

Gegenüber den Gesellschaftern besteht ein Verrechnungskonto zu Lasten der Gesellschaft in Höhe von € 10.711,74.

Angabe zu Restlaufzeitvermerken

Der Betrag der Verbindlichkeiten mit einer Restlaufzeit bis zu einem Jahr beträgt Euro 152.747,38 (Vorjahr: Euro 26.013,40).

Sonstige Angaben

Namen der Geschäftsführer

Während des abgelaufenen Geschäftsjahrs wurden die Geschäfte des Unternehmens durch folgende Personen geführt:

Klaus C. Hartrampf, angestellter Vorstand der ASE REAL ESTATE AG, Leipzig

sonstige Berichtsbestandteile

Angaben zur Feststellung:

Der Jahresabschluss wurde am 02.11.2012 festgestellt.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here