Aufruf zur Wiedervereinigung

Anlässlich der Feierlichkeiten zum 100. Jahrestag der chinesischen Revolution hat Präsident Hu Jintao zu einer Wiedervereinigung mit Taiwan aufgerufen.

Eine „friedliche Wiedervereinigung“ entspreche den „fundamentalen Interessen des chinesischen Volkes und unseren Landsleuten in Taiwan“, sagte Hu heute in einer im Staatsfernsehen übertragenen Rede vor den Spitzen der Kommunistischen Partei.Eine Unabhängigkeit Taiwans sei nicht erstrebenswert. Die dem Festland vorgelagerte Insel Taiwan wird von China als abtrünnige Provinz betrachtet. Peking schließt auch ein militärisches Vorgehen nicht aus, sollte sich Taiwan formell für unabhängig erklären.

Kommentar hinterlassen