Anspar FLEX Fonds 1 GmbH & Co. KG-Jahresfehlbetrag 3.626.946,14 Euro!! Da sollen die Anleger noch fast 10 Millionen Euro in Raten einzahlen? Wofür bitte?

Schauen Sie sich bitte diese Bilanz genau an. Es ist eine Katastrophe für die Anleger, die hier ihr sauerverdientes Geld angelegt haben, hoffend darauf, dass es gut und sicher angelegt ist. Hoffend vor allem darauf, dass die verantwortlichen Personen etwas von ihrem Geschäft verstehen. Man muss wirklich hier einmal die Frage stellen: „Muss man hier eine Interessengemeinschaft gründen?“ Natürlich geht es nicht um Konfrontation, sondern darum, gemeinsam zu erörtern, sehr geehrter Herr Feig, was man tun kann, um endlich einen „turn around“ mit so mancher unternehmerischen Beteiligung zu schaffen. Die negativen Ergebnisse der Gesellschaften können und dürfen doch nicht ohne Konsequenzen bleiben.

Anspar FLEX Fonds 1 GmbH & Co. KG

Schorndorf

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2016 bis zum 31.12.2016

Bilanz

Aktiva

31.12.2016
EUR
31.12.2015
EUR
A. Anlagevermögen 39.494.076,00 44.302.940,43
I. Sachanlagen 24.482.934,57 26.284.684,70
1. Grundstücke, grundstücksgleiche Rechte und Bauten einschließlich der Bauten auf fremden Grundstücken 24.275.123,02 26.190.830,84
2. andere Anlagen, Betriebs- und Geschäftsausstattung 46.722,00 54.045,00
3. geleistete Anzahlungen und Anlagen im Bau 161.089,55 39.808,86
II. Finanzanlagen 15.011.141,43 18.018.255,73
1. Anteile an verbundenen Unternehmen 13.055.331,61 15.306.138,94
2. Beteiligungen 1.955.808,82 2.698.992,83
3. Ausleihungen an Unternehmen, mit denen ein Beteiligungsverhältnis besteht 1,00 13.123,96
B. Umlaufvermögen 24.371.379,72 25.057.026,88
I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 22.995.780,80 24.554.148,09
1. Forderungen aus Lieferungen und Leistungen 122.884,43 92.392,88
2. Forderungen gegen verbundene Unternehmen 12.952.850,94 12.219.191,22
3. eingeforderte noch ausstehende Kapitaleinlagen Kommanditisten 9.780.988,94 12.090.978,64
4. sonstige Vermögensgegenstände 136.269,21 148.949,09
II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks 1.375.598,92 502.878,79
C. Rechnungsabgrenzungsposten 76.441,00 85.362,00
Bilanzsumme, Summe Aktiva 63.941.896,72 69.445.329,31

Passiva

31.12.2016
EUR
31.12.2015
EUR
A. Eigenkapital 50.741.203,51 56.247.023,21
I. Kapitalanteile der Kommanditisten 50.741.203,51 56.247.023,21
1. Festkapital 96.961.000,00 97.352.500,00
2. Ausschüttungen -15.634.672,36 -13.949.580,48
3. Entnahmen -96.366,84 -96.513,94
4. Ergebnissonderkonto -26.861.811,15 -15.666.926,80
5. Jahresfehlbetrag 3.626.946,14 11.392.455,57
B. Rückstellungen 2.398.892,66 2.232.793,79
1. sonstige Rückstellungen 2.398.892,66 2.232.793,79
C. Verbindlichkeiten 10.801.800,55 10.965.512,31
1. Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten 8.994.420,63 9.189.202,96
2. Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen 1.798.637,45 1.766.327,13
3. sonstige Verbindlichkeiten 8.742,47 9.982,22
Bilanzsumme, Summe Passiva 63.941.896,72 69.445.329,31

Anhang

Allgemeine Angaben zum Jahresabschluss

Es handelt sich bei der Gesellschaft um eine kleine Personengesellschaft gemäß § 264a Abs. 1 i.V.m. § 267 Abs. 1 HGB. Die größenabhängigen Erleichterungen gemäß §§ 264, 266, 267, 274a, 276, 288 HGB wurden teilweise in Anspruch genommen.

Die Regelungen gemäß §§ 264a, 264c HGB wurden beachtet.

Angaben, die wahlweise in der Bilanz, in der Gewinn- und Verlustrechnung oder im Anhang gemacht werden können, sind insgesamt im Anhang aufgeführt.

Auf Grund der erstmaligen Anwendung des Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetzes (BilRUG) wurden, sofern notwendig, auch die Vorjahreswerte angepasst. Ein Vergleich mit dem Jahresabschluss des Vorjahres ist damit nicht möglich.

Angaben zur Identifikation der Gesellschaft laut Registergericht

Firmenname laut Registergericht: Anspar FLEX Fonds 1 GmbH & Co. KG

Firmensitz laut Registergericht: Schorndorf

Registereintrag: Handelsregister

Registergericht: Stuttgart

Register-Nr.: HRA 721318

Angaben zu Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätze

Das Sachanlagevermögen wurde zu Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten angesetzt und, soweit abnutzbar, um planmäßige Abschreibungen vermindert.

Die planmäßigen Abschreibungen wurden nach der voraussichtlichen Nutzungsdauer der Vermögensgegenstände linear vorgenommen.

Außerplanmäßige Abschreibungen auf den niedrigeren beizulegenden Wert am Bilanzstichtag werden vorgenommen, soweit es sich um dauernde Wertminderungen handelt.

Die Finanzanlagen wurden wie folgt angesetzt und bewertet:

–  Beteiligungen zu Anschaffungskosten

–  Anteile an verbundenen Unternehmen zu Anschaffungskosten

–  Ausleihungen zum Nennwert

Außerplanmäßige Abschreibungen erfolgen bei einer voraussichtlich dauernden Wertminderung.

Das Umlaufvermögen wurde unter Berücksichtigung aller erkennbarer Risiken bewertet.

Die sonstigen Rückstellungen wurden für alle weiteren ungewissen Verbindlichkeiten gebildet. Dabei wurden alle erkennbaren Risiken berücksichtigt.

Verbindlichkeiten wurden zum Erfüllungsbetrag angesetzt.

Der Jahresabschluss enthält auf fremde Währung lautende Sachverhalte, die in EUR umgerechnet wurden.

Gegenüber dem Vorjahr abweichende Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Beim Jahresabschluss konnten die bisher angewandten Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden im Wesentlichen übernommen werden.

Ein grundlegender Wechsel von Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden gegenüber dem Vorjahr fand nicht statt.

Angaben zur Bilanz

Die Geschäftsjahresabschreibung je Posten der Bilanz ist aus dem Anlagenspiegel zu entnehmen.

Angaben zu Ausleihungen, Forderungen und Verbindlichkeiten gegenüber
Gesellschaftern
(§ 42 Abs. 3 GmbHG / § 264c Abs. 1 HGB)

Gegen die Gesellschafter bestehen die nachfolgenden Rechte und Pflichten:

Sachverhalte 2016 2015
EUR EUR
Forderungen 9.780.988,94 12.090.978,64
Verbindlichkeiten 1.346.212,60 1.171.551,60

Angabe zu Restlaufzeitvermerken

Der Betrag der Forderungen aus eingeforderten, noch ausstehenden Einlagen Kommanditisten mit einer Restlaufzeit größer einem Jahr beträgt EUR 9.780.988,94
(Vorjahr: TEUR 8.956).

Der Betrag der Forderungen gegenüber verbundenen Unternehmen mit einer Restlaufzeit größer einem Jahr beträgt EUR 600.000 (Vorjahr: TEUR 1.020,6).

Die Zusammensetzung der Verbindlichkeiten hinsichtlich der Restlaufzeiten ist im Einzelnen im Verbindlichkeitenspiegel dargestellt, der dem Anhang als Anlage beigefügt ist.

Haftungsverhältnisse aus nicht bilanzierten sonstigen finanziellen Verpflichtungen

Neben den in der Bilanz ausgewiesenen Verbindlichkeiten bestehen in Höhe von
EUR 22.906.177,47 sonstige finanzielle Verpflichtungen. Dabei handelt es sich um sonstige finanzielle Verpflichtungen gegenüber verbundenen Unternehmen.

Anteilsbesitz nach § 285 Nr. 11 HGB 

Name und Sitz Anteil am Kapital Eigenkapital Ergebnis 2016
% EUR EUR
FLEX Fonds Objektgesellschaft Braunsbedra KG, Schorndorf 94,50 102.185,14 -268.108,63
FLEX Fonds Objektgesellschaft Freilassing GmbH & Co. KG, Schorndorf 94,50 1.710.947,07 -758.414,01
FLEX Fonds Objektgesellschaft Wiesau GmbH & Co. KG, Schorndorf 94,49 654.702,17 101.672,68
FLEX Fonds Objektgesellschaft Bad Muskau GmbH & Co. KG, Schorndorf 94,49 214.759,69 -234.147,80
FLEX Fonds Objektgesellschaft Wittgensdorf GmbH & Co. KG, Schorndorf 94,49 344.621,82 -952,53
FLEX Fonds Objektgesellschaft Hamburg GmbH & Co. KG, Schorndorf 94,49 9.476,52 407.774,84
FLEX Fonds Objektgesellschaft Hoyerswerda GmbH & Co. KG, Schorndorf 94,49 1.211,82 -254.062,08
FLEX Fonds Objektgesellschaft Chemnitz 2 GmbH & Co. KG, Schorndorf 94,49 -1.500,00 -22.388,15
FLEX Fonds Objektgesellschaft Römhild GmbH & Co. KG, Schorndorf 94,49 805.382,21 92.997,13
FLEX Fonds Objektgesellschaft Salzgitter I GmbH & Co. KG, Schorndorf 94,49 75.218,74 -118.293,86
FLEX Fonds Objektgesellschaft Hanau GmbH & Co. KG, Schorndorf 94,49 1.472.773,56 -20.456,76
FLEX Fonds Objektgesellschaft Niedersachswerfen GmbH & Co. KG, Schorndorf 94,49 478.473,09 25.122,63
FLEX Fonds Objektgesellschaft Meißen GmbH & Co. KG, Schorndorf 94,49 -185.178,54 -497.927,00
FLEX Fonds Objektgesellschaft 21 GmbH & Co. KG, Schorndorf 94,49 1.630.007,78 -254.179,29
FLEX Fonds Objektgesellschaft 24 GmbH & Co. KG, Schorndorf 94,49 -9.221,82 82,77
FLEX Fonds Objektgesellschaft Salzgitter 2 GmbH & Co. KG, Schorndorf 94,49 -95.016,71 -39.355,70
FLEX Fonds Objektgesellschaft Kulmbach GmbH & Co. KG, Schorndorf 94,49 534.860,43 70.569,33
FLEX Fonds Objektgesellschaft 25 GmbH & Co. KG, Schorndorf 94,49 -79.699,90 -126.037,76
FLEX Fonds Objektgesellschaft 23 GmbH & Co. KG, Schorndorf 94,49 377.406,89 11.731,61
FLEX Fonds Objektgesellschaft 28 GmbH & Co. KG, Schorndorf 94,49 -22.875,81 -178.557,03
FLEX Fonds Objektgesellschaft 27 GmbH & Co. KG, Schorndorf 94,49 912,31 -15.829,87
FLEX Fonds Objektgesellschaft 30 GmbH & Co. KG, Schorndorf 94,49 137.693,14 -252.559,52
FLEX Fonds Objektgesellschaft 29 GmbH & Co. KG, Schorndorf 94,49 474.824,99 -94.271,45
FLEX Fonds Objektgesellschaft 26 GmbH & Co. KG, Schorndorf 94,49 -741.461,14 -1.514.031,52
FLEX Fonds Objektgesellschaft Chemnitzer Land GmbH & Co. KG, Schorndorf 35,10 1.529.548,98 -77.828,22
FLEX Fonds Objektgesellschaft 35 GmbH & Co. KG, Schorndorf 94,49 -67.682,91 -127.038,14
FLEX Fonds Objektgesellschaft 42 GmbH & Co. KG, Schorndorf 94,49 27.946,76 48.425,94
FLEX Fonds Objektgesellschaft 43 GmbH & Co. KG, Schorndorf 94,49 366.050,77 -430.408,17
FLEX Fonds Objektgesellschaft Thüringer Wald GmbH & Co. KG, Schorndorf 94,49 13.241,62 -459.757,45
FLEX Fonds Objektgesellschaft Königslutter GmbH & Co. KG, Schorndorf 94,49 171.881,43 -73.976,60
FLEX Fonds Objektgesellschaft Hainburg GmbH & Co. KG, Schorndorf 94,49 775.147,31 54.740,85
Gewerbecenter Thüringen GbR 39,18 2.170.536,04 93.826,07

Angaben zur Gewinn- und Verlustrechnung

Der GuV-Posten „Abschreibungen auf immaterielle Vermögensgegenstände des Anlagevermögens und Sachanlagen“ enthält außerplanmäßige Abschreibungen nach
§ 253 Abs. 5 HGB in Höhe von EUR 717.039,17 (Vj. TEUR 0,00).

Der GuV-Posten „Abschreibungen auf Finanzanlagen und auf Wertpapiere des Umlaufvermögens“ enthält außerplanmäßige Abschreibungen nach § 253 Abs. 5 HGB in Höhe von EUR 2.440.475,40 (Vj. TEUR 11.061.994,75).

Sonstige Angaben

Durchschnittliche Zahl der während des Geschäftsjahrs beschäftigten Arbeitnehmer

Die durchschnittliche Zahl der während des Geschäftsjahres im Unternehmen beschäftigten Arbeitnehmer betrug 0 (Vorjahr: 0).

Gesellschafter

Folgende Gesellschaften sind persönlich haftende Gesellschafter:

Name GF Beteiligungs-GmbH
Sitz Schorndorf
Rechtsform GmbH
Gezeichnetes Kapital: 25.564,59 EUR

Die persönlich haftende Gesellschafterin ist an der Gesellschaft ohne Einlage beteiligt und von der Geschäftsführung ausgeschlossen.

Zur Geschäftsführung der Gesellschaft war im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 alleinig die Kommanditistin FLEX Fonds Capital AG, Schorndorf, berechtigt.

Die einzelvertretungsberechtigten Vorstände der FLEX Fonds Capital AG sind im Geschäftsjahr:

– Herr Gerald Feig, Kaufmann, Schorndorf (Vorstandsvorsitzender),
– Herr Achim Bauer, Kaufmann, Schorndorf

Die Geschäftsführer sind von den Beschränkungen des § 181 BGB befreit.

Unterschrift der Geschäftsführung

Schorndorf, 12. September 2017 GF Beteiligungs-GmbH
Schorndorf, 12. September 2017 FLEX Fonds Capital AG
Art der Verbindlichkeit zum Gesamtbetrag davon mit einer Restlaufzeit
31. Dezember 2016 bis zu 1 Jahr mehr als 1 Jahr von 1 Jahr mehr als 5 Jahre
bis 5 Jahre
EUR EUR EUR EUR EUR
Vj.: TEUR TEUR TEUR TEUR TEUR
Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten 8.994.420,63 3.670.861,07 5.323.559,56 1.718.234,90 3.605.324,66
Vj.: 9.189,20 841,90 8.347,30 2.901,40 5.445,90
Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen 1.798.637,45 1.798.637,45 0,00 0,00 0,00
Vj.: 1.766,30 1.766,30 0,00 0,00 0,00
sonstige Verbindlichkeiten 8.742,47 8.742,47 0,00 0,00 0,00
Vj.: 10,00 10,00 0,00 0,00 0,00
Summe 10.801.800,55 5.478.240,99 5.323.559,56 1.718.234,90 3.605.324,66
Vj.: 10.965,50 2.618,20 8.347,30 2.901,40 5.445,90

Der Gesamtbetrag der bilanzierten Verbindlichkeiten, der durch Pfandrechte oder ähnliche Rechte gesichert ist, beträgt EUR 8.994.420,63
(Vj. TEUR 9.189.202,96).
sonstige Berichtsbestandteile

Angaben zur Feststellung:
Der Jahresabschluss wurde vor der Feststellung offengelegt.

Kommentar hinterlassen