Anschlag in Zeitungsredaktion

Ein Mann hat heute im Redaktionsgebäude der französischen Zeitung „Liberation“ um sich geschossen. Ein Fotograf sei dabei verletzt worden, teilten Polizei und Zeitung in Paris mit.Der Zwischenfall habe sich um 10.15 Uhr in der Eingangshalle des Zeitungsgebäudes ereignet. Das Opfer sei im Brustbereich getroffen worden, sagte der Polizeisprecher. „Er (der Täter) trat ein, gab zwei Schüsse ab und ging“, sagte „Liberation“-Redaktionsmanager Fabrice Rousselot dem Sender BFM TV. Der Hintergrund der Tat war zunächst unklar.

Kommentar hinterlassen