Amnesty: Israel begeht Kriegsverbrechen

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International wirft Israel Kriegsverbrechen und andere schwere Menschenrechtsverletzungen an Palästinensern vor. Es gebe Beweise für absichtliche Tötungen von Palästinensern durch israelische Sicherheitskräfte, schreibt die Menschenrechtsorganisation in einem heute veröffentlichten Bericht.Alle Waffenlieferungen an Israel sollten ausgesetzt werden, forderte Amnesty vor einem Treffen des israelischen Regierungschefs Benjamin Netanjahu mit US-Präsident Barack Obama in Washington.

Kommentar hinterlassen