Amatra GmbH- wie soll eine GmbH mit solch einer Bilanz mögliche Forderungen von Kunden erfüllen

Die Meldung der BaFin ist natürlich immer auch mit Konsequenzen verbunden, vor allem für das Unternehmen und die betroffenen Kunden des Unternehmens. Schaut man sich die  letzte aktuelle im Unternehmenregister hinterlegte Bilanz einmal an, dann findet man in dieser Bilanz ein Eigenkapital von 1.474,22 ausgewiesen. Wie sollen mit diesem Eigenkapital dann mögliche Forderungen der Kunden erfüllt werden können? Eine Frage die sich betroffene Kunden dann nun möglicherweise auch bald stellen werden.

Kommentar hinterlassen