AGS Energy GmbH „Solaranleihe Deutschland 1“ – ist das ein gutes Investment weil da Kapitalmarktanwälte als Emittenten hinterstehen? Nein!

Nein, ich gehe davon aus, dass jedes Produkt von Emittenten durch die „Finger von Rechtsanwälten“ geht, die Ahnung von ihrem Job haben. Das alleine als Kriterium für einen Erfolg der Anleihe zu sehen, dürfte der vollkommen falsche Blickwinkel sein. Hört sich eher an nach einem „Deckmantel“, wie es ein Kollege in der Redaktion nannte. Solche Anleihen tragen immer ein hohes Risiko in sich bis hin zum Totalverlustrisiko. Wichtig ist das Investment selber und das Können der verantwortlichen Manager des Investments.  Die Laufzeit des Investments sehen wir auch heute nicht mehr als marktgerecht an. 15 Jahre sind zu lange für ein Investment mit mindestens 100.000 Euro Einmalanlage.

Kommentar hinterlassen