Abschottung

An der ungarisch-rumänischen Grenze wurde mit den Vorbereitungen zum Bau eines Grenzzaunes gegen den Zustrom von Flüchtlingen begonnen. Das berichtete das ungarische Fernsehen M1 gestern Abend.Dazu hätten in 13 Gemeinden des Komitats Hajdu-Bihar die Arbeiten zur Absteckung der Trasse der Grenzsperre ihren Anfang genommen, wobei rote Pfähle eingeschlagen wurden. Die ungarische Regierung hatte im Vorfeld mehrfach den Bau eines Drahtzaunes zum EU-Nachbarn Rumänien angekündigt.

Kommentar hinterlassen