41-facher Mörder

Ein 26- jähriger Brasilianer hat gestanden, insgesamt 41 Menschen „aus Spaß“ ermordet zu haben. „Er wollte Frauen töten weiße Frauen“, sagte der Polizeichef von Nova Iguacu, einem Vorort von Rio de Janeiro, am Donnerstag. Die Polizei erklärte, sie gleiche derzeit die Aussagen des Mannes mit früheren Ermittlungen ab. Bisher würden die Angaben des mutmaßlichen Täters jedenfalls mit ihren Erkenntnissen übereinstimmen.

Kommentar hinterlassen