40 Jahre danach

Fast vier Jahrzehnte nach dem tödlichen OPEC-Anschlag in Wien hat das Landgericht Frankfurt heute die Angeklagte Sonja Suder vom Vorwurf des Mordes freigesprochen.Die Staatsanwaltschaft hatte der inzwischen 80-Jährigen zur Last gelegt, den Überfall auf die Konferenz der Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) im Jahr 1975 mitvorbereitet zu haben. Drei Menschen starben damals.

Kommentar hinterlassen