NIKI Pleite

Die Fluglinie Niki, Tochter der insolventen Air Berlin, ist laut Angaben der  Justiz nun selbst zahlungsunfähig. Es sei ein Insolvenzantrag bei Gericht eingegangen, hieß es Mittwochabend.

Ein Verkauf an die Lufthansa war zuvor gescheitert. Die Lufthansa zog am Mittwoch ihr Angebot zur Übernahme zurück. Als Grund nannte sie die ablehnende Haltung der EU-Kommission. Die Behörde habe „klar signalisiert“, dass eine Übernahme und Integration von Niki in die Lufthansa-Tochter Eurowings „aktuell nicht genehmigungsfähig ist“, hieß es von der Lufthansa. Sie hatte mit dem Verzicht auf bestimmte Start- und Landerechte Zugeständnisse gemacht. Weitere Interessenten waren bereits zuvor abgesprungen. Kommt jetzt Niki Lauda doch noch zum Zug?

Kommentar hinterlassen