1860 München bekommt das was es sich verdient hat

Das darf man bei diesem Chaosverein wohl ruhig sagen, so leid einem das auch für die Fans tut. So lange sich dieser Traditionsverein nicht aus den Fängen des Sponsors Ismaik befreit, wird das ein Chaosverein bleiben. In Anlehnung an den FC Hollywood könnte man hier sagen: der TSV Babelsberg (das kleine Hollywood). Es wird Zeit, dass man in München einmal darüber nachdenkt, wie man diesen Herrn endlich los wird. Er schadet dem Verein seit Jahren, denn von Fussball hat Herr Ismaik nun wirklich keine Ahnung. Jetzt geht 1860 München in die Relegation, und das gegen Jahn Regensburg. Stell dir vor, die verlieren auch diese Relegation noch? Dann möchte ich nicht in der Haut von Herrn Ismaik stecken.

Kommentar hinterlassen