Zinsland: Kaiserstraße Franzen Projekt GmbH, Kottenheim- Investment mit Totalverlustrisiko für den Anleger

Auch ein gewerbliches Immobiliencrowdinvestment birgt natürlich das Risiko eines Totalverlustes in sich, wie Immobiliencrowdfunding immer. Hier geht es zudem noch um ein gewerbliches Investment. Was das hier dann mit dem eigentlichen Sinn des Crowdfunding zu tun hat, das müsste mir dann auch einmal Jemand erklären. Die Bilanz überzeugt uns ebenfalls nicht. Sie?

Franzen Projekt GmbH

Kottenheim

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2015 bis zum 31.12.2015

BILANZ

AKTIVA

Euro

Gesamtjahr/Stand
Euro

Euro

Vorjahr
T-Euro

A. Anlagevermögen

I. Sachanlagen

4.817,00

10,0

II. Finanzanlagen

69.201,29

0,0

B. Umlaufvermögen

I. Vorräte

509.800,00

0,0

II. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände

2.761.901,42

1.456,8

III. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks

91.852,64

284,3

Summe Aktiva

3.437.572,35

1.751,1

PASSIVA

Euro

Gesamtjahr/Stand
Euro

Euro

Vorjahr
T-Euro

A. Eigenkapital

I. Gezeichnetes Kapital

150.000,00

150,0

II. Gewinnvortrag/Verlustvortrag

108.511,94

-21,5

III. Jahresüberschuss/Jahresfehlbetrag

-39.658,09

130,0

B. Stiller Gesellschafter

592.413,74

632,1

C. Rückstellungen

203.760,00

117,4

D. Verbindlichkeiten

2.421.924,76

742,5

E. Rechnungsabgrenzungsposten

620,00

0,6

Summe Passiva

3.437.572,35

1.751,1

ANHANG

für das Geschäftsjahr 2015 der Franzen Projekt GmbH Kottenheim

I. Allgemeine Angaben zum Jahresabschluss sowie zu den Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Der Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2015 wurde nach den Vorschriften des Dritten Buches des Handelsgesetzbuches aufgestellt. Die Gliederung erfolgt nach den Vorschriften der §§ 266 ff. HGB.

Für die Gewinn- und Verlustrechnung wurde das Gesamtkostenverfahren gem. § 275 Abs. 2 HGB angewendet.

Finanzanlagen

Die Bewertung des Finanzanlagevermögens erfolgt grundsätzlich zu Anschaffungskosten, Ausleihungen werden mit ihren Nennbeträgen angesetzt. Wertminderungen wird durch angemessene Wertberichtigung Rechnung getragen.

Forderungen und Sonstige Aktiva

Die Bewertung der Forderungen aus Lieferungen und Leistungen erfolgt zum Nennwert. Auf zweifelhafte Forderungen und sonstige Aktiva werden angemessene Einzelwertberichtigungen vorgenommen. Der Bestand an liquiden Mitteln wird mit dem Nominalwert bewertet.

Rückstellungen

Die Rückstellungen berücksichtigen alle bis zur Bilanzierung bekannt gewordenen ungewisse Schulden und Risiken, die das abgelaufene Geschäftsjahr betreffen.

Verbindlichkeiten

Die Bewertung der Verbindlichkeiten erfolgt zum Rückzahlungsbetrag.

Erläuterungen zur Bilanz

Die Summen der Bruttowerte und der kumulierten Abschreibungen je Anlageposten sowie die Zugänge und Abgänge des Berichtsjahres ergeben sich aus dem Anlagespiegel.

Anlagespiegel

Anschaffungs- und Herstellungskosten

01.01.2015

Zugang

Abgang

31.12.2015

I. Sachanlagen

10.511,87

62,29

0,00

10.574,16

II. Finanzanlagen

1.000,00

68.201,29

0,00

69.201,29

Summe

11.511,87

68.263,58

0,00

79.775,45

Aufgelaufene Abschreibungen

01.01.2015

Zugang

Abgang

31.12.2015

I. Sachanlagen

498,87

5.258,29

0,00

5.757,16

II. Finanzanlagen

0,00

0,00

0,00

0,00

Summe

498,87

5.258,29

0,00

5.757,16

Buchwerte

31.12.2015

31.12.2014

I. Sachanlagen

4.817,00

10.013,00

II. Finanzanlagen

69.201,29

1.000,00

Summe

74.018,29

11.013,00

Anteilsbesitz

Gesellschaft

Anteil am Kapital

Eigenkapital

Ergebnis T-€des letzten Geschäftsjahres

in %

T-Euro

T-Euro

FMZ Saarbrücken-Scheidt GmbH & Co. KG

100

-15

-15

Fundus Objekt GmbH

50

-30

-49

Franzen Beteiligungs GmbH

100

23

-2

Franzen VZ Langenfeld Beteiligungs GmbH

100

24

-1

Verbindlichkeiten

Verbindlichkeiten

Gesamtbetrag

T-Euro

bis zu einem Jahr

T- Euro

bis zu fünf Jahren

T-Euro

mehr als 5 Jahre

T-Euro

erhaltene Anzahlungen auf Bestellungen

532

532

0

0

Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen

371

371

0

0

Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern

22

22

0

0

Sonstige Verbindlichkeiten

1.496

1.496

0

0

Summe

2.421

2.421

0

0

Die sonstigen Verbindlichkeiten entfallen mit € 307.500,00 (Vorjahr € 180.000,00) auf Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern.

III. Sonstige Angaben

Organe

Geschäftsführer:

Bernd Kneib (Dipfl.Ing.FH)

Michael Franzen

 

Kottenheim, den 18. November 2016

gez. Michael Franzen und Bernd Kneib

Die Feststellung bzw. Billigung des Jahresabschlusses erfolgte am: 29.11.2016

Kommentar hinterlassen