Zeit

Die EU gibt Moskau im Ukraine- Konflikt Zeit zum Einlenken: Sie verzögert die Anwendung verschärfter Russland- Sanktionen um einige Tage. Das Paket sei aber von den nationalen Regierungen genehmigt worden, teilte EU- Ratspräsident Herman Van Rompuy am Montag in Brüssel mit. Die neuen Maßnahmen sollten „in den nächsten paar Tagen“ in Kraft treten.Von den Sanktionen betroffen ist auch der russische Energieriese Gazprom. Europas größter Gaslieferant.

Kommentar hinterlassen