Zalando verzichtet

Published On: Freitag, 23.02.2024By Tags:

Zalando hat entschieden, die Verwendung von als „irreführend“ eingestuften Nachhaltigkeitssiegeln auf seiner Webseite einzustellen, nachdem die EU-Kommission darauf hingewiesen hat. Ab dem 15. April wird der Online-Händler keine Produkte mehr mit dem Attribut „nachhaltig“ kennzeichnen, um Verbrauchern eine transparentere und ehrlichere Einkaufsumgebung zu bieten. Dieser Schritt erfolgt nach Bedenken, dass die bisher verwendeten Siegel keine eindeutigen Nachhaltigkeitskriterien hinter sich haben und somit Kunden in die Irre führen könnten.

Für Verbraucher bedeutet diese Änderung, dass sie beim Online-Shopping auf Zalando vorsichtiger sein müssen, wenn es um den Kauf von nachhaltigen Produkten geht. Ohne die gewohnten Siegel und grünen Symbole wie Blätter oder Bäume müssen Kunden sich nun auf andere Informationsquellen verlassen, um die Umweltverträglichkeit der Produkte zu beurteilen. Dies könnte die Recherche nach Unternehmensrichtlinien, Zertifizierungen von Drittanbietern oder anderen glaubwürdigen Nachweisen der Nachhaltigkeit beinhalten. Langfristig könnte dieser Schritt jedoch zu einer erhöhten Transparenz in der Modeindustrie führen und andere Unternehmen dazu anregen, klarere und verlässlichere Nachhaltigkeitsstandards einzuführen.

Leave A Comment

Das könnte Ihnen auch gefallen