Start Allgemeines Wohlfühl Reisen AG :reine Abzocke?

Wohlfühl Reisen AG :reine Abzocke?

73

Wie Familie K. aus Hohen Neuendorf buchten auch viele andere Brandenburger bei einer Kaffeefahrt des Schweizer Veranstalters Wohlfühl Reisen AG mehrtätige Reisen „für null Euro“.

Doch wie meist bei angeblichen Schnäppchen langte der Veranstalter nach Vertragsschluss bei Zusatzkosten wie für Kautionen, Kraftstoff, Kerosin, Maut und Flughafengebühren kräftig zu – und übergab nicht einmal den obligatorischen Reisesicherungsschein zur Insolvenzabsicherung für die Kunden. Verbraucherschützerin Sabine Fischer-Volk rät deshalb: „Reisende sollten den Vertrag sofort kostenfrei stornieren und ihre Zahlungen zurück verlangen!“ Gleichzeitig hat die Verbraucherzentrale Brandenburg den Veranstalter abgemahnt, um den Anbieter auf diese ungesetzliche Verfahrensweise hinzuweisen und Verbraucher künftig vor Zahlungen an nicht insolvenzversicherte Reisever-anstalter zu schützen. Sichert sich Wohlfühl Reisen künftig nicht in Deutschland gegen eine mögliche Insolvenz ab, wird die Verbraucherzentrale gerichtliche Schritte prüfen.

Der Reisesicherungsschein zur Insolvenzabsicherung soll Reisende darüber informieren, bei welchem Versicherer oder bei welcher Bank ihr Reiseveranstalter und damit auch ihre Zahlungen gegen eine mögliche Insolvenz abgesichert sind. Juristin Fischer-Volk erläutert: „Reiseveranstalter wie die Schweizer Wohlfühl Reisen AG, die ihren Firmensitz nicht in der Europäischen Union haben, müssen sich bei einem in Deutschland ansässigen Insolvenzversicherer gegen Konkurs und Zahlungsunfähigkeit absichern, bevor sie Reiseverträge mit Verbrauchern aus Deutschland schließen.“

Quelle:VBZ Brandenburg

73 KOMMENTARE

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,
    mein Vater hat von Ihnen Post erhalten, dass er bei einer letztmaligen Umfragenaktion im Postleitzahlengebiet hilfreich zur Seite gestanden haben soll. Es ist wohl eine Frechheit sich die Adressen irgendwoher zu besorgen. Mein Vater ist seit 7 Jahren tod. Demzufolge ist der Grund des Gewinnes eine infarme Lüge und gehört bestraft.

    • Welch eine Freude!
      Meine Frau hat von Wohlfühl-Reisen Glückwünsche zu ihrem Geburtstag erhalten. Sie ist eingeladen um an Sonderreisen nach Kärnten, den Lago Maggiore oder nach Prag teilzunehmen. Ich werde jetzt sofort zum Friedhof gehen und ihr die Antwortkarte zum Ausfüllen auf ihr Grab legen. Ihren letzten Geburtstag hatte sie leider bereits vor 11 Jahren!!!

  2. Wir fahren gerne mit Wohlfühl reisen.Unsere letzte reise nach Zypern,unvergesslich schön.Eine toll organisierte Reise.Wir haben sehr viel gesehen und sind mit vielen schönen Erlebnissen nachhause gekommen. Danke!! 7.12.2017

  3. Hallo zusammen,
    wir haben vorige Woche eine 4/5 Tage-Fahrt – mit Geburtstagsgutschein – nach Wien und die Wachau mit Wohlfühlreisen unternommen. Die 37 (35) Fahrtteilnehmer wurden von Meschede in Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Koblenz, Karlsruhe, Frankfurt, Stuttgart und München vom Bus aufgenommen. Der Bus war von einer Hamburger Firma und auf gutem neuesten Stand (die Toilette wollten die Busfahrer allerdings nur für absolute Notfälle freigeben) Von dieser langen Anfahrt (20 Std.) wußten wir vorher nichts.
    Abends im Hotel( das Hotel war gut) In einem Vorort von Wien angekommen begrüßte uns ein Reiseleiter „Georgio“ im Bus und stellte die zusätzlich zu buchenden Tagesfahrten vor. In das Gesamtpaket für 179 € p-P. packte er noch alle anfallenden Eintrittsgelder, Kurtaxe und 2 Abendessen im Hotel zu einem günstigen Preis von nur 160 € p.P. dazu. Die Abendessen allein kalkulierte er uns mit 20 – bis 25 € pro Tag und Person als sehr günstig vor.
    27 Teilnehmer machten von dem Angebot Gebrauch. Das am ersten Abend (um ca. 20.30Uhr) angebotene Essen war jedoch sehr einfach und keinesfalls den hohen Preis wert.
    Gleich am nächsten Morgen um 08.00 Uhr ging die erste Fahrt los. Das Hauptziel war jedoch eine Werbeveranstaltung, die bis ca. 14.30 Uhr dauerte und von den Verkäufern sehr aggressiv geführt wurde. Das angebotene Mittagessen bestand nur aus Reis und etwas Gulasch. Die für uns eigentlich erwartete Stadtrundfahrt mit Reiseleiter ( dieser war wirklich sehr kompetent) dauerte jedoch nur ca. 2 Std. (15.00 bis ca. 17.00 Uhr- wegen Dunkelheit) und ergab keine wirkliche Zeit Wien kennenzulernen. Ab ca. 18.00 Uhr war ein Besuch beim „Heurigen“ mit Essen – war in Ordnung
    Am 2. Tag gings in die Wachau-. auch mit einem guten Reiseleiter. In der Erwartung auf ein gutes – da bezahltes -Abendessen im Hotel, nahmen wir tagsüber nur einige Kleinigkeiten zu uns. Der Reiseleiter kündigte das Essen im Hotel für 19.00 Uhr an. Doch dann die Überraschung: Alle Fahrtteilnehmer erschienen pünktlich und mussten dann erfahren, dass vom Reiseleiter (Georgio“ das Abendessen bereits tags zu vor im Hotel storniert wurde. Auf telefonische Reklamation (von der Rezeption aus angerufen) reagierte er überhaupt nicht und legte einfach auf.. auch beim zweiten Anruf legte er einfach wieder auf. Es blieb uns nicht anderes übrig, als nochmals auf eigene Kosten ein Essen zu bestellen.
    Am, Tag der Rückfahrt war noch die Besíchtigung des Schlosses Belvedere auf dem Plan. Für die Besichtigung blieb jedoch nur eine Zeit von exakt einer Std. – viel zu wenig.
    Insgesamt gesehen war der Preis für die zusätzlich gebuchten Ausflüge und (nicht erhaltenen Angebote) unangemessen hoch.
    Zum erstgenannten Fahrtpreis kamen dann auch noch Zuschläge für unvorhergesehene Maut, Dieselzuschlag u.ä. von 5 € pro Tag u. Person für die vollen 5 Tage = 25 € dazu .
    Unsere eigene Anfahrt bis zum Abholort betrug etwas über 50 km.
    Von „Wohlfühl“reise kann keine Rede sein. Nie wieder mit dieser Firma

    • Hallo Leute
      Wohlfühlreisen ????? ,der Name ist nicht richtig , die Firma sollte eher Unwohlreisen
      benannt werden . Durch eine Bekannte hatten wir eine Reise zum Drei Ländereck gebucht und auch angetreten .
      Reiseunterlagen ? keine erhalten , nach mehreren Telefonaten wurde zugesagt die
      Reiseunterlagen sofort zu bekommen , 3 Tage vor Reisetermin . Pustekuchen , auf
      dem letzten Drücker erhielt unsere Bekannte per Fax die Reisedaten . Der Abreisetag wurde um einen Tag vorvorlegt , geplante Termine musten wir dadurch absagen . telefonisch erhielten wir unterwegs zum Abfahrtsort die Nachricht das der Bus uns nicht aholen könne (wegen Verspätung des Busses )
      Nach 22 stündiger Irrfahrt erreichten wir einen Ort und dort begann gleich die Abzocke , wir sollten sofort Zusatzleistungen buchen ,danach sollte es zum Hotel
      gehen , Werbeverkaufsveranstaltung und weitere Verkaufsveranstaltungen folgten.
      Personal von Unwohlreisen aufdringlich und frech. Obwohl telefonisch zugesagt
      zusätzlich ausgelegte Reisegelder nicht erstattet . NIE NIE NIE wieder Wohlfühlreisen !!!!!!!!!!!!!!!! Warne davor mit dieser Reisegesellschaft Reisen zu Unternehmen , reine Abzockerei!!!!!!!!!!

  4. Reise nach Prag Abfahrt 01:15 in Düsseldorf mit Zubringerbus nach Koblenz, Bus fürKinder Fahrer keine Ahnung insgesamt 10 Ladestellen,Ankunft Prag 15:00Uhr. Essen im Hotel sehr mäßig Preis sehr hoch.Verkaufsveranstaltung rüde mit Beschiemfung. Der Veranstalter ist nicht zu empfehlen.
    Der Endpreis ist viel zu hoch, dafür kann man mit guten Veranstalter fahren.

  5. Es ist eine unverschähmte Frechheit mir nochmals ein Reiseangebot zu schicken, von diesem Horrorreiseveranstalter, da ich doch klipp und klar am Telefon mitgeteilt habe ,daß ich umgehend aus ihrer Kartei gelöscht werden wollte. Meine Reise ging 2016 zum Lago maggiore, mit einem unfähigen ,sturen Busfahrer, der weder das Navi eingeben ,noch lesen konnte,aber ständig seine Würste und Kaffee verkaufen wollte. Nach vielen Umwegen und keinerlei Information, nach Nachfragen, sind wir letzendlich 3x um den ganzen See gefahren und somit 5 Std. zu spät angekommen.Das bezahlte Essenspaket war unmöglich und viel zu teuer. Gott sei Dank hab ich vor Ort keine Reise mehr gebucht und auch die Verkaufsveranstaltung verweigert.Die Heimreise war bis nach Deutschland einigermaßen erträglich, dann aber ging die Irrfahrt von neuem los, da er wieder mit falschen Navieingaben gefahren ist und wir somit in der Nacht bei ströhmenden Regen durch ganz Oberbayern kutschiert wurden. Warum kann man solchen Pleite-Abzock-Firmen nicht das Handwerk legen, das frag ich mich?.Hände weg vor Buchungen mit Wohlfühlreisen (Horrorreisen)

  6. Hallo Finanzamt, Behörden u. Verbraucherzentralen!!!!!
    Warum geht man nicht gegen so eine „Betrugsfirma“ mit unseriösen Mitarbeitern juristisch, gerichtlich durch die Verbraucherzentralen u. Behörden z.B. Finanzamt (Steuerhinterziehung, durch bares einsammeln von Bargeld für Ausflüge, Kulturabgabe 15,00Euro u. Steuer/Taxe in Höhe von 2,50Euro pro Person u. Nacht ohne jegliche Quittung u. Gästekarte vor????????????
    Fortsetzung vom 2.Juni 2017
    Wir haben die Reise angetreten, da wir schon pro Person (x2) je 171,50Euro x2Personen=343Euro bezahlt hatten. Am 09.06.2017 um 1.45Uhr von Bonn-Flixbußparkplatz.
    Bonn war dann unser Wunsch als nächste Einstiegstelle ,da dies die bessere Verkehrstechnische Lösung war, als Koblenz- Metternich. Mit dem Taxi vom Hauptbahnhof zur Einstiegstelle Flixbußhaltestelle , wo dann der Buß aus der Heimat -Nachbarort auf uns wartete???????-und wir sind am 08.06.2017 um 20.00 Uhr von zu Hause nach Limburg gefahren, mit dem Zug nach Koblenz u. weiter nach Bonn- Ankunft 10.45Uhr -Dort mußten wir in freier Natur ohne Überdachung u. mit Gepäck , weil schon alles geschlossen hatte, bis zur Abfahrt warten!!!
    Frage: Welche „Nieten“ werden dort für ihren Shop bezahlt?????????????????????????????
    Nun sind wir über Dortmund-Fahrerwechsel , Bremen, Hamburg gegen 14.00-14.30 nach kurzfristiger Ankündigung vom Bußfahrer vor dem Hotel in Linstow angekommen ohne Frühstück u. Mittagessen!!!!!!!Nun wurden uns die Ausflüge durch Reiseleiter David Giorgio?verkauft u. die Zimmerschlüssel verteilt. Eigentlich hatten wir uns schon zu Hause vorgenommen keinen Cent mehr an die Firma zu bezahlen!!!! Doch das Hotel lag weit ab u. auch von jeglicher Bußverbindung entfernt!!! Ich bestand darauf, wenn ich noch irgendetwas in „“bar““ bezahle, daß ich dies nur tun werde mit einer Quittung. Das gefiel dem Reiseleiter gar nicht u. wollte mir so dann auch nicht die Ausflüge verkaufen, die er dann nach massivem Wiederstand der Reisegäste von 179,00Euro u. Erlaß der Kulturabgabe u. Steuer/Taxe auf 130.00Euro pro Person reduzierte u. bar einsammelte. Ich bestand weiterhin auf meine Quittung, wobei er meinte :“Ich könnte mir eine schreiben und er würde sie mir dann unterschreiben“. Damit war ich nicht einverstanden und passte ihn Abends ab , um die Quittung zu erhaltern.
    Das Hotel war schön, das Essen war gut , die staatlich geprüften Reiseführer auf den Ausflügen , Rügen, Rostock u. Waren waren sehr angenehm u. kompetent, jedoch die Reiseleitung „Herr Christian“ für die Reise-Messeschau mit anschließendem kostenlosen Essen war das Fragwürdigste Element der Tour. Er empfing uns im Buß sehr überschwenglich-„Scheißfreundlich“, jedoch als wir nicht aus dem Buß aussteigen wollten, zeigte er sein wares Gesicht u. beschimpfte uns alls “ Terroristen“-mehrmals u. wir hätten den Buß zu verlassen. So sind wir nur dem Bußfahrer zu liebe , damit er keinen Ärger bekam ausgestiegen u. haben uns vor dem Lokal- was Abbruchreif von außen aus sah , aufgehalten. Herr „Christian“ beschimpfte uns weiter u. nannte meinen Mann –„Ein Arschloch“ u. ging ins Lokal. Der Buß fuhr zum tanken u. Herr Christian wollte ihn anrufen, wenn die Verkaufsschau u. das Essen vorbei ist. Nach einer Weile kam er wieder rauß u. entschuldigte sich für sein „Benehmen“u. rief den Bußfahrer an. Die Heimfahrt verlief wieder genauso wie die Hinfahrt ,außer mit der Ausnahme , daß ein anderer Gast anstatt in Koblenz-Metternich in Montabaur-Heiligenrod u. wir in Limburg gegen 2.00Uhr früh aussteigen konnten. Ansonsten wären wir erst am Vormittag zu Hause angekommen u. hätten die Taxi sowie Bahnfahrt von Bonn aus noch mal gehabt. Diese Kosten müßte eigentlich „“Wohlfühlreisen““ tragen, da es keine Heimatort-Abholung gab.!!!!!!!!!!!!
    Also Fazit:“ Nie“, „Nie “ ,“Nie“ wieder Wohlfühlreisen“, der Name spricht nicht was er vorgibt.
    Das alleine ist schon Betrug genug am Kunden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  7. Wohlfühlreise nach Mecklenburg-Vorpommern.
    Meine Frau u ich haben eine Mecklenburg-Vorpommern über 4 Tage erlebt und der Eindruck war sowohl positiv als auch negativ.
    Für Unterkunft /****Hotel + Frühstück und Abendessen (man konnte essen, soviel man wollte)+ Fahrt mit dem Bus+Ausflüge+Schifffahrt nach Rügen haben wir 640,– für uns beide gezahlt. Wir haben in einem Bungalow gewohnt. Bis auf eine Verkaufsschow war alles in bester Ordnung. Das Auflugsprogramm war so intensiv, dass kaum Zeit für eigene Unternehmungen war. Die Reise mit Bus u Ausflugsprogramm ist für Menschen geeignet, die alles organisiert haben wollen und keine Lust haben, eigenständig etwas zu unternehmen.
    Die Verkaufsshow war für uns amüsant. Der Verkäufer, ein absoluter Profi hat es verstanden, ein Dampfreinigungsgerät für 2.800,– mit einem Preis von 2.000,– an mehrere Personen zu verkaufen. Er schaffte es durch seinen Auftritt, Leute die zu Beginn absolut gegen das Produnkt negativ eingestellt waren, zu überzeugen u tatsächlich einige zum Kauf zu überreden. Über das Produkt kann ich kein Werturteil fällen. Auch wenn man keine Lust hast, das Produkt zu kaufen, ist es doch sehr lehrreich zu erleben, wie Marketing funktioniert, d.h. wie man Menschen dazu bringt, Produkte zu kaufen, die man nicht braucht. Von Abzocke und Betrug will ich nicht reden, da der Verkäufer lediglich die Menschen davon überzeugt, dass das Produkt sehr wertvoll ist und niemand dazu zwingt, etwas zu kaufen.
    Insgesamt werden wir nochmals eine organisierten Reisen bei dieser Agentur buchen, Alle die sich über die Firma beschweren, sollen sich vorher gut überlegen was auf sie zukommt! man kann nicht erwarten, dass bei den günstigen Preisen ein Traumurlaub verkauft wird.

  8. Auch interessant-http//www.openpr.de/news/653945/Wohlfühlreisen-AG-verliert vor Gericht-nach-Anfechtung-der Reisevertraege-wegen-arglistiger-Taeuschung.html
    Dies müßte jeden Tag u. stündlich passieren!!!
    Es ist eine Schande für Deutschland, daß man solchen Firmen wie Wohlfühlreisen nicht dingfest-habhaft werden kann u . ihnen die Lizenz für diese Geschäfte entzieht.
    Auch die Verbraucherzentrale sollte sich mal Intensiv mit dem „Wohlfühlreise-Veranstalter und seine Vorgehensweise auseinander setzen. Wie währe es mit einer Sammelklage der Geschädigten? Zahlungen erst nach einem Reiseversicherungsschein zur Insolvenzabsicherung!!!! -Habe keinen bekommen!!!!!!!!
    Ich bekam Juni 2016 Post von Wohlfühlreisen mit der Nachricht „Sie haben gewonnen“ eine Reise mit einem Gutschein p.P. u. Reise über 200,00Euro.Ziele wurden angeboten.
    Die Mecklenburgische Seenplatte u. Ausflüge zb. Insel Rügen hat mich dann verlockt die Anmeldung abzuschicken. Es kam zur Buchungsbestätigung: Fahrt, Übernachtung mit Frühstück. Abholung wurde mir zugesagt laut 08.05.2017 voraussichtlich von Gückingen und einen Zuschlag p.P. von 20,00 Euro für die Fahrtstrecke erhoben. Am Montag,den29.05.2017 rief ich an um zu erfahren, wo der genaue Einstieg u. die Abfahrtzeit ist. Doch die Damesagte mir , daß könne sie mir noch nicht mitteilen. Somit bekam ich am Mittwoch , den 31.05.2017 per Post die Nachricht der Einstiegstelle. Koblenz -Metternich,A61-(Abfahrt38) Esso Tankstelle, Am Rübenacher Wald, wo sich Fuchs u. Hase gute Nacht sagen, kein Zug, kein Buß hin fährt u .eine Entfernung von „“51,8km u. daß am 09. 06 2017 um 00.15 Uhr““.“Mich traf der Schlag“! Ich kontaktierte „“Wohlfühlreisen““ um eine andere Lösung! Zur Nachfrage diesbezüglich wurde mir geantwortet:“ ich könnte ja mit dem Auto dorthin fahren, dort abstellen u. anschließend wieder mit heim fahren. Auf mein bedenken hin erwiderte diese Person, ob ich ein Mercedes oder ein Porsche fahre und legte einfach auf!!!
    1.Reise ohne Sicherungsschein.
    2.Frühstück laut Reisevertrag doppelt bezahlt.
    3.Maut u. Dieselzuschlag je 20Euro 2.P.=40Euro ,obwohl keine Mautstrecke u .Dieselpreis nicht gestiegen ist!!!!!!!!
    4.Reise wurde 2mal um je 2Tage vorverlegt! Im Schreiben auf eigenen Wunsch-Falsch!!!!
    5.Einstieg nicht wie zugesichert laut Schreiben vom 08.05.2017,sondern 51,8km entfernt .Zusatzkosten dafür müßte „Wohlfühlreise“ tragen!!!!!!
    6.Kuturkosten von 15 Euro u. 2.50Euro für Kurtaxe p.P.u. Nacht sind eine Unverschämtheit Wenn diese bezahlt werden ,kann das nur mit Quittung gehen- ansonsten ist das „Schwarzgeld -Steuerhinderziehung“.
    7.Das Telefonpersonal -Kontakt ist frech u. sehr unfreundlich, und schiebt dies dem Kunden zu.
    Jedes Verständnis fehlt, Rohes freches Geschäftsverhalten wobei sie von den Kunden ihr Gehalt bezahlt bekommen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    • Hallo,
      Haben Sie die Reise angetreten und wenn ja: wie war es mit dem Hotel u.den Ausflügen vor Ort? Sind die zubuchbaren Ausflüge gut oder handelt es sich um eine Verkaufsveranstaltung?
      Meine Mutter fährt am kommenden Mittwoch, 14.06.17
      Für eine schnelle Antwort wäre ich sehr Dankbar.
      Ggf.würden wir sonst stornieren ….

  9. Ich habe auch anläßlich meines 85. Geburtstages ein Schreiben von Wohlfühlreisen “ ALLES GUTE“ mit einem Geburtstagsgeschenk 3 Reisen zur Auswahl 1. Südtirol, 2.Wien-Wachau und 3. Paris für mich und meinen Partner für sage und schreibe Euro 99,– bekommen. Das ist ja wohl komisch und so habe ich mich dann mal im Internet schlau gemacht. Da bin ich auf all die Negativberichte gestoßen und nun kommt die Fahrt für mich nicht in frage und möchte dazu nur anmerken “ Wir sind zwar alt aber nicht blöd “ bin froh,dass es diese Warnungen im Net gibt . Danke

  10. Meine Schwiegermutter hatte eine Reise gebucht und bekam Probleme mit den Zähnen Zahnschmerzen. Sie hat die Reise stornieren müssen. Sie bekam eine storno Rechnung laut der sie ca. 100,- EUR zurück erstattet bekommt. Nachdem keine Rückerstattung kam, habe ich für sie ein Schreiben aufgesetzt und per Einschreiben den Betrag von 100,– zurück gefordert mit allen Details wie Name, Anschrift, Reisedaten, Buchungsnummer, Konto Daten…
    Der Betrag ist bis heute nicht bei ihr eingegangen. Da ich vor dem Storno nochmals Nachfragte wegen der Reise-Betreuung und die Auskunft sehr unbefriedigend war, möchte meine Schwiegermutter das Geld – was ihr zusteht – zurück. Sie ist nicht auf Rosen gebettet und das Stornieren “schmerzte“ und das nicht Rückerstatten “schmerzt“dann doppelt. Mal gespannt wie das weiter geht… meine Empfehlung: lokale Anbieter buchen und einen großen Bogen um Wohlfühlreisen machen.

  11. Guten Tag,
    im Frühjahr bekam ich Post von Wohlfühl-Reisen. Da war ein Preisrätsel abgedruckt mit meiner vollen Anschrift, Tel. und Geburtsdatum. Ich mache sehr wenige Preisrätsel mit und vor allem an dieses konnte ich mich sehr gut erinnern. Es war im Heft von unserem Stromanbieter.
    Da habe ich angeblich 20 000,- gewonnen. Ich rief die Nummer an, da sagte man mir, dass davon abhängig eine Busfahrt an den Bodensee mit noch anderen Gewinnern gemacht wird und dann die 20 000,- ausgelost werden unter den Teilnehmern. Oder Heizöl könnte man sich auch bestellen. Ich war erst hin und weg und recherchierte aber. Da kam ich dahinter, dass das eine reine Kaffeefahrt war mit schlimmen Teilnehmererfahrungen. Ich nahm Abstand von der ganzen Geschichte und kontaktierte unseren Stromanbieter. Die hatten wohl schon mehrere solcher Anrufe und erklärten, dass sie nichts damit zu tun hätten, das wurde auch im nächsten Heft veröffentlicht.

    Warum ich das erzähle? Das Ganze ist schon um mindestens 10 Jahre her.

    Und jetzt bekomme ich dieses Schreiben mit einem 200-Euro-Gutschein für eine Reise mit exakt den Daten von damals.
    Eigentlich sollte man die Herrschaften anzeigen, nur habe ich die damaligen Unterlagen nicht mehr. Entweder waren es die gleichen, oder es wurden meine Daten weitergegeben.
    Also, Hände weg von dieser Firma. Ich werde sie auf jeden Fall anschreiben und um Aufklärung bitten.

    MfG G. Schneider

    • ich habe heute diesen 200 € Gutschein erhalten …Reisen fänden laut Angebot ab 01.06.2017 bis 05.10.2018 statt ….. was soll uns das sagen….

      • Finger weg !!!!! Mit jeder weiteren Information kommt ein neues kostenpflichtiges “ U-Boot“ .
        Es ist kaum vorstellbar welche Gebühren erhoben werden, wobei nicht entstandene Kurtaxen noch
        gering sind. Kassieren ohne Quittung ist normal !!! V O R S I C H T

  12. Meine Schwiegermutter hat am 22.06.2016 einen Brief von Wohlfühl Reisen erhalten. Adressat war mein vor über 2 Jahren verstorbener Schwiegervater! Hier muss ein Wunder geschehen sein, denn im letzten Jahr , so von Wohlfühl Reisen berichtet, hat mein Schwiegervater an einer Rätselaktion teilgenommen!???
    Ich finde es geschmacklos (vornehm ausgedrückt), wie dieses Unternehmen sein Unwesen treibt und anscheinend treiben darf. Da sollte man einen Riegel davor schieben.

  13. Bernd.O.
    Masurenreise:
    1. Reise ohne Sicherungsschein.
    2.Maut und Dieselzuschlag 40Euro
    3.Rechnung darüber 4Tage vor Reiseantrit ohne Vorankündigung mit dem Hinweis
    ,ist der Zustieg zum reisebus für Sie leider nicht möglich!(Bei nichtzahlung)
    4.Reise wurde im Vorfeld um einige Tage verschoben.
    5.Einstieg nicht wie zugesichert,nächstmöglich sondern 52 Km ..entfernt,zusatzkosten 42Euro,zusätzliche Anfahrtszeit:3h
    6.In Polen eine „Kulturabgabe“ 12,50Euro ohne Quittung trotz nachfrage.

  14. Betrug:
    Meine Mutter bekamm heute einen Brief von Wohlfühlreisen, in dem mein verstorbener Vater (9 Jahre), das er letztes Jahr an einer Rätselaktion teilgenommen hat und heute daraufhin nochmal ausgelost wurde einen 200 eurogutschein anzurechnen auf die folgenden sechs Reisen. Wie kann es möglich sein das mein Vater daran teilgenommen hat. Ich finde sowas total unverschämt. Das dieses Unternehmen nicht gestopt wird wenn es sich versucht unsere Rentner zu betrügen.Solc he Firmen gehören auf die Schwarze Liste.

  15. Hallo ,
    ich bin sehr dankbar über diese vielen Kommentare hier,
    die mich in letzter Minute davor bewahrt haben ,bei Wohlfühlreisen eine 99 Euro-Reise zu buchen die ich mit 4 Freunden machen wollte !
    Eine falsch angegebene e-mailadresse (info@wohlführeisen.ag) im Flyer von Wohlfühlreisen hat mich stutzig gemacht und mich veranlaßt nach Bewertungen dieses Unternehmens zu suchen !
    Oh bin froh ,daß wir unsere Buchung noch nicht getätigt haben !

    Dank an Alle die sich hier geäussert haben !
    Gruß Karis

  16. Hallo wohlfühler
    1.
    Woher habt ihr geb.Datum und Anschrift meiner Person her?
    2.
    Wie kommt ihr auf den Trichter das ich in euch vertrauen setze?
    3.
    Wie komme ich in den zweifelhaften Genuss eines Geburtstagsgeschenkes?
    wo wir wieder bei 1. sind.

    Datenklau…?
    Staatsanwaltschaft…?

    Wäre zu überlegen

    Mitnichten freundlichen grüßen
    kausDE

  17. sehr geehrte Damen und Herren von WOHLFUELREISEN , habe heute eine Aufforderung zur Zahlung von Stornogebühre bekommen.die ich nicht akzeptieren werde!Reiseveranstalter, die ihren Firmensitz nicht in Deutschland haben, müssen in Deutschland gegen evt. Zahlungsunfähigkeit versichert sein, ehe sie Verträge schließen. Außerdem ist dieser Vertrag, den ich storniert habe gar nicht gültig, weil ich keinen Sicherungsschein habe. Das dies kein seriöser Vertrag ist, erkennt man auch daran, dass kein Zustiegsort genannt wird, denn so weiss ich überhaupt nicht, welche Kosten dadurch noch auf mich zu kommen würden! Betrachten Sie es als kostenlose Stornierung und Sie werden sich den Ärger mit meinem Anwalt ersparen.

  18. Guten Abend aus Chur,

    gerne möchten auch wir uns wieder zu den Kommentaren äußern und einiges versuchen klarzustellen.

    @ I.Seegelke:
    Wir bedauern sehr, dass Sie die gewünschte Kopie Ihrer Anmeldung bis dato nicht erhalten haben. Bitte lassen Sie uns, gerne auch per E-Mail, nochmal Ihre Kontaktdaten zukommen. Gerne übersenden wir Ihnen dann Kopien Ihrer Reiseanmeldung.
    Übrigens hatten wir tatsächlich auch schon „Scherzanmeldungen“ erhalten… Sicher wird sich die Sache auch in Ihrem Falle aufklären lassen.

    @ h.maschke: Beleidigungen führen uns wohl hier nicht weiter…

    @ Veronika Heinrich
    Gerne haben wir das überprüft. Bereits im Oktober hatten wir Ihnen € 534 per Überweisung erstattet. Bitte prüfen Sie Ihre Bankbelege.

    @ h.maschke
    UND SEPARAT @ m.braun
    Gerne haben wir Ihre Beschwerde überprüft. Demnach handelt sich hier um die 2-Personenbuchung „M. Braun“ und „H. Maschke“ aus 3…. Kassel in Deutschland?

    Es tut uns sehr leid, dass Ihre Tickets hier bisher unbearbeitet liegen blieben. Auch wenn wir im Oktober und November viele Abfahrten hatten, verstehen wir völlig, dass Sie nicht mehrere Wochen auf eine Bearbeitung warten können. Wir werden Ihnen in Kürze die € 78,30 an die uns bekannte Bankverbindung erstatten.
    In diesem Zusammenhang möchten wir allerdings anmerken, dass der Zustieg in Frankfurt unter Zusage der Übernahme der Ticketkosten mit Ihnen abgesprochen war. Selbstverständlich stehen auch wir zu mündlich getroffenen Vereinbarungen.

    Zum generellen Reiseverlauf:
    In der Tat umfasst unsere aktuelle Reise nach Marokko unter anderem:
    5 x Übernachtung/Halbpension an der Costa Brava/Maresme
    2 x Übernachtung/Halbpension an der Costa del Sol
    7 x Übernachtung/Halbpension in Marokko.
    Dies steht so auch in unserem Ihrer Buchung zugrundeliegenden Angebotsprospekt. Auch ist es keinesfalls so, dass Sie eine weitere „Gebühr“ für die Einfahrt nach Marokko entrichten müssen. Sie haben dort vielmehr die Wahl zwischen einem Aufenthalt in einem sehr guten Hotel in der Nähe von Tanger (ohne Aufzahlung) und der Buchung einer attraktiven Rundreise durch Marokko mit zahlreichen Highlights (aufpreispflichtig).

    All unsere Reisen, wie auch unsere Reisebedingungen, sind einzusehen unter
    http://www.wohlfühlreisen.com.

    Wie schon bei unserem ersten Posting erwähnt, können Sie sich gerne telefonisch unter 0041 81 250 13 84 oder per Email info@wohlfuehlreisen.ag an uns wenden!

    Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Adventszeit und einen guten Rutsch ins Jahr 2016!

  19. Unsere Reise nach Marokko, war bis auf die lange Anreise ab Wien unvergesslich schön!
    Eine toll organisierte Reise, die sehr unseren Reiseleiter Hr. Harry zu verdanken war.
    Er war äußerst engagiert uns das Land zu zeigen, trotz einigen sehr schwierigen mitreisenden Personen !!
    Wir haben sehr viel gesehen und sind mit vielen schönen, unvergesslichen Erlebnissen und Eindrücken nachhause gekommen.
    Wir haben für das kommende Jahr noch einige Reisen mit der Firma aus Chur geplant und können nicht nachvollziehen wie die Firma hier in den dreck gezogen wird.

  20. Das ist nicht Nepp, nein das ist Betrug.
    Niemals bei eine ausländische, Schweizer Firma buchen. Gerichtsstand ist die Schweiz, da kann ihnen kein Deutsches Gericht oder Rechtsanwalt helfen. Das wäre was für die Staatsanwaltschaft.

    17 Tage Marokko, sie werden am Wohnort abgeholt. Alles gelogen. 2 Tage vor der Abfahrt bekomme ich einen Anruf, der Abfahrtsort ist Frankfurt, also 200 km von Kassel entfernt. Eine Stornierung ist nicht möglich, Herr Schmidt von Wohlfühlreisen sagt die Erstattung der Fahrkarte zu. Auch dies ist gelogen , die Fahrkarte wurde trotz 2 Einschreiben mit Rückschein nicht ersetzt, es gab auch kein Kommentar.
    Kurz vor der Überfahrt von Spanien nach Marokko kassierte der Reiseleiter nochmals 240.–€, Ein zurück gab es nicht, denn in Spanien gab es kein Quartier. Das ist Betrug und das darf ich auch so nennen, denn im bunten Prospekt ist nirgendwo ein Hinweis auf Sonderzahlungen. Das ist nach Deutschem recht auch nicht zulässig. Also niemals bei Wohfühlreisen buchen und auch nicht bei einem Schweizter unternehmen. Es wäre interessant was die gute Schweiz zu solchen Machenschaften sagt. Telefonisch kann man dieses Unternehmen auch nur über eine teure , kostenpflichtige Hotlein erreichen.

  21. Betr 17 Tage Reise Marokko,liest sich grossartig,in Wirklichkeit waren es 5Tage,
    6 und 12 Tag An-bzw Abreisetag,ausserdem mussten wir 240Euro bez.um über
    Haupt Marokko zu betreten. Die Meinung über dieses Vorgehen reicht von
    Unverschämtheit . über Abzocke bis Betrug.
    Statt Abfahrt Kassel, Staatstheater.musste ich nach Ffm fahren. und die Zusicherung das Fahrgeld ersetzt zu bekommen,wurde nicht erfüllt,obwohl ich 2x
    Einschreiben mit Rückschein und die Fahrkarten beigelegt hatte erhielt ich bis heute keine Antwort und auch kein Geld. Unterschrift auf dem rückschei , Julia Rohde

  22. Die Firma Wohlfühlreisen AG versprach die Rückzahlung einer nicht angetretenen Reise (Schuld durch Wohlfühlreisen AG). Der Zustiegsort wäre für mich in 140 km Entfernung gewesen Sonntagmorgen 6 Uhr 45 ohne Möglichkeit des öffentlichen Verkehrs, obwohl die Reise unter der Bedingung eines wohnortnahen Zustieges zugesichert war. Trotz mehrfachem telefonischen Kontakt hat sich bis jetzt nichts getan. Das gesamte Geschehen zieht sich inzwischen schon 9 Wochen hin. Der Reisepreis betrug insgesamt 534 €. Das ist kein Pappenstiel. Ich finde die Art und Weise dieser Reisfirma nicht akzeptabel.
    Veronika

  23. Habe mal irgendwann einen Brief b e4kommen über eine angeblich gebuchte Reise. D3n Brief habe ich postwendent in den Papierkorb geworfen, die Anzahlung natürlich nicht gemacht. Jetzt habe ich eine Mahnung bekommen, ich soll 449 bezahlen weil die Reise erst am Abfahrtstag storniert wurde. Ich habe weder gebucht, noch bezahlt, noch storniert. Meine angebliche Buchung konnte man mir nicht per Mail durchgeben, da man keine Mailadresse hat. Wo gibt es sowas im Geschäftsbereicht. Wenn der Brief dann kommt, wandert er sofort zum Anwalt oder zur Staatanwaltschaft. Bitte fallt auf solche Machenschaften nicht rein!!!!!!!!!!!!!!

      • Ob allein das Schweizer Recht zuständig ist das ist hier die Frage. Immerhin gibt es 2 Adressen in Deutschland 82515 Wolfratshausen und 26138 Oldenburg. Man sollte sich erst einmal bei der Verbraucherzentrale oder seiner Rechtsschutzversicherung schlau machen. Evtl. gibt es Schanzen.

  24. Ich danke für eure Kommentare über die Wohlfühlreisen. Habe zum Geburtstag ein Reiseangebot bekommen, welches sehr verlockend war und wollte mich schon anmelden. Zum Glück war meine Tochter so schlau sich über diese Firma zu informieren und die Bewertungen zu lesen. Ich habe die Karte gleich zerrissen und buche dann doch lieber seriös.

    • Ja die jungen Leute sind halt mit dem Internet vertraut, Man sollte auch nur bei einer ortsansässige Firma buchen, auch wen es teurer erscheint. Die lumpen von Wohlfühlreise arbeiten nach scweizer recht, da hilft Dir kein deutsches gericht.

  25. Habe mehrere Reise mit Wohlfühlreisen mitgemacht, aber die letzte – 17 Tage Marokko, hat den Boden vom Fass durchgeschlagen. Bei der Buchung, hat man uns gesagt, die teuren Reisen, (2074 € / 2 Pers) haben keine Verkaufsveranstaltungen. (Wer glaubt wird selig). Aber das wurde anscheinend vergessen und wir mussten gleich 4 Veranstaltungen über uns ergehen lassen.
    Bei der Buchung haben wir keinen Reise Ablauf erhalten. Wussten nicht wohin und wann wir wo sind. Die Hotels( mit einer Ausnahme) waren heruntergekommen, das ich nicht sage miserabel. Der Reiseverlauf war sehr anstrengend, es wurden sehr viele Pausengemacht, damit „Proviant“ aus dem Bus gekauft werden konnte. Pausen die dann die Besichtigungszeiten verkürzt haben. Reiseleitungen hatten wir genügend (manchmal 3 Stück zugleich) die alle bezahlt werden musste. Der Höhepunkt war dann die Heimreise. Wir wurden auf drei Busse verteilt. Der um 9.30 Uhr fuhr nach Süddeutschland, der um 12.00 Uhr und 14.00 Uhr in den Norden. Ich war in den um 14.00 Uhr eingeteilt. Ankunft in Deutschland um 2.00 Uhr und wurde bei einer Tankstelle abgeladen. ( im Regen und mitten in der Nacht., kein Zug kein Bus in Aussicht) Jetzt kommt der Hammer:
    Der Bus der um 9.30Uhr aus Spanien abgefahren war, hatte eine Abladestelle im meinem Nachbarort. Was sagt man dazu? Hirn hoch drei!!! Danke liebes Team von Wohl(Schlecht)fühlreisen, für den tollen stressigen Urlaub. Erwarte neue Angebote

  26. Wir wahren jetzt mit Wohlfühlreisen.ag für drei Tage in Paris die Reise werde ich nie vergessen und danke Gott das wir wieder ohne Schaden Zuhause angekommen sind der Moderne Luxus Reisebus war ca. 15 Jahr alt es hörte sich zuerst günstig an im nachhinein war es doch recht teuer man wurde von einem Ort zum anderen nur gehetzt ohne das man genügend Zeit hatte sich in ruhe um zuschauen für uns heißt das einmal Wohlfühlreisen und nie mehr ich kann jedem nur raten sich das sehr gut zu überlegen es gibt soviel seriöse Unternehmen das man auf Wohlfühlreisen verzichten kann.

  27. Na ich habe gestern auch so eine dümmliche Einladung nach Masuren im Briefkasten gehabt. Für wie blöd wird man gehalten wenn man für 199,- statt 399,- eine 6-7 Tägige Busreise angeboten bekommt ?

    Wenn z. B. schon eine Tagesfahrt gut 300 Kilometer nach Helgoland normal mit 69,- Euro zu Buche schlägt ? Und es kann hier NICHT eingewendet werden das dort viel Schiffsanteil in € integriert ist. Ist es zwar, doch nur gering da z. B. etwa 280 Kilometer bis ins alte Land auch ohne solche zu Buche schlägt !

    Daraus sollte schon mal klar sein … 6-7 mal 55,- Euro beträgt bereits schon mal locker 385,- Euro für 4200 Kilometer ! < bezogen auf Kroatien 3000 Kilometer … so kämen wir hier im Vergleich gerechnet auf 250,- Euro Buskosten zuzüglich einen Anteil an Mautgebühr in Österreich – Slowenien – Kroatien. Und nehme ich für Masuren da z. B. mal schlichtweg 2000 Kilometer hin & retoure an wird so schon in lockerer grober Überschlagsrechnung klar, das ein seriöses Busunternehmen include Maut z. B. Münster – Warschau = 2000 Kilometer so in etwa an die 199,- Euro allen für einen vernünftigen modernen Reisebus benötigt.

    Was soll da also bei 199,- Euro für eine Woche Masuren da bloß sinnvolles für den Reisenden bei herausspringen ? Wo doch für eine halbwegs sinnvolle Unterkunft auch mit mindestens 40,- Euro je Nase zu Buche schlagen wird, so liegen wir so schon grob bei 340,- Euro wo nun noch das versprochene große Ausflugspaket mit großer Schiffahrt hinzu kommt, und so schon sicher entsprechend üblicher Tagesfahrtkosten seriöser Busunternahmen bei großem Ausflugspaket normal wenn ich auf 5 mal berechne damit es auch wirklich groß ist, ebenfalls da noch 200,- € hinzurechnen muß … und eigentlich ein Reisepreis von eher mindestens ab 549,- Euro an aufwärts so als unterstes Mindestmaß angezeit erscheint.

    Nehme ich da nun schlichtweg mal den Preis für eine 5 statt 7 Tage Masurenreise an Hand jenem seriösen Busunternehmen zur Hand benötige ich dort 569,- Euro für 5 statt wohl 6 Nächte zuzüglich Einzelzimmerzuschlag …

    Wird es aus solchem Preisvergleich NICHT so etwas von ersichtlich das in Hyperbillgangeboten schlichtweg NICHT gerade so etwas wie eine rundum sorglos Reise geboten werden kann ???

    Wenn einer eine Reise machen möchte, ist er gut beraten sich vorher auch mal gut zu informieren. Das geht in heutigem Internetzeitalter in der Regel doch recht gut … oder ?

    Möcht ein Reisender dann schon für billiger als billiger reisen, sollte ihm auf jeden Fall zuvor schon klar sein irhendwie bzw. an was auch immer hohe Abstriche machen zu müssen. Und in Folge dann hinter bitte nicht sinnos zu meckern. Gewisse Warnungen wo angebracht, frelich schon !

    Oder wenn schon nur kleiner Geldbeutel vorhanden, dann lieber etwas länger anparen, für eine sinnvollere Reise und vor allem mit Reisesicherungsschein … ohne den sollte man schon gar nicht eine Summe ab 100,- aufwärts investieren, oder aber von vornherein eine mögliche Insolvenz mit einplanen um daraus später nicht so sehr enttäuscht zu sein.

    Ich generie mir trotz meist klammen Geldbeutel meine Reisen lieber selber. BahnCard 50 für 127,- Jahr ist z. B. locker z. B. Münster – Chiemsee in nur einer hin & retoure Fahrt bereits reinvestiert. Also ist Bahn auch NICHT so supiteuer, in Verbindung mit Bahnbonus und alle normnalen Haushalts und sonswas Einkäufe via Kreditkartenfunktion, habe ich auch alle 15 Monate zwei Bundeweite Freifahrten zusammen … ohene dabei auch noch im geringsten Vielfahrer mit der Bahn zu sein zu brauchen.
    Wer dazu geschickt noch Systemfehler im Onlinebuchungssystem nutzt, schafft es gar möglicher weise relativ schnell allein schon durch diese so ein BahnCard 50 … 127,- Euro ( ermäßigte Version ) allein dadurch zu refinanzieren. Z. B. auf Tagesausflugsfahrt NIEMALS Ziel als Ziel eingeben, sondern schlichtweg nur als Zwischenstation nehmen.
    Selbst ein Europaspezial kann für 29,- statt für ab 39,- möglich werden wenn da dann nur in einer Zwischenstation eine Stund mehr Pause eingelegt wird. Das wäre doch auch toll z. B. von Münster nach Wien statt über Passau mit Besuch des Münchner Viktualienmarktes um längere Umstiegszeit zu überbrücken zu erhaschen … oder ?

    Es gibt auch immer Mittel und Wege via Internet günstige Unterkünfte welche oft normal sehr teuer, doch kurzfristig für lau erhältlich sind. Z. B. um 42,50 statt normal Doppelzimmer 4 Sterne als Einzelzimmer für 137,- bzw. Doppel 178,- Euro zu erhaschen wenn z. B. zuvor aus Sicherheit ein Billighotel im Gewerbegebiet gebucht wird, welche in der Regel bis 18:00 am Anreisetag kostenlos stornierbar sind, klappt es dann in den 1-3 Tagen vor tatsächlicher Anreise oft via Google Billighotel Wien eingeben um auf entsprechende Angebote zu kommen. Auf diese art und weise klappt es auch schon mal selbst am teuren Bodensee 4 Sternehotel 4 Nächte für 89,- zu ergattern, wenn in Vor oder Nachsaioson auch mit größerem Vorlauf möglich. Dann macht das sogar Neckermann oder so schon mal möglich.

    Mit anderen Worten, wer sich geschickt etwas einfallen lässt, anstatt nur das nächsbeste, oder wenn gerade Werbung im Briefkasten ruft an seine Reisewünsche heran geht < verzichtet, kann hier und da durchaus auch völlig reguläre Schäppchen erhalten. Hier zielt es dann jedoch NICHT gerade auf Busfahrten ab, doch selbst am Bodensee gibt es billige Tagestickets für ganzen See drum herum, im Schwarzwald z. B. ist von Basel bis Pforzheim jede Gästekarte eine Konus Card … welche es ermöglicht kompletten Nahverkehr egal ob Bus und Bahn kostenlos zu nutzen. So das es z. B. reicht für selbst südlichsten Schwarzwald die Rückfahrt erst ab Karlsruhe, Pforzheim oder so zu buchen, da bis dorthin getrost dann umsonst mit der Gästekarte zurück gefahren werden kann.

    Diverse von in der Regel von vornherein fragwürdigen Briefkastenvermüllern, da ist jeder gut beraten solches sofort dem Altpapier zuzuführen, was in der Regel für reine Kaffeefahrten erst recht gelten sollte.

  28. Die „Firma“ spricht durch „Jasmin“… na das sagt ja schon alles!

    Auf die kritisierten Punkte ging diese „Jasmin“ nicht ein, sondern veröffentlichte nur ein paar schwache Presse-Beruhigungsmitteilungen (zur allg. Belustigung) Na, wenn´s hilft.

    Die Firma ist und bleibt unseriös! Hat ja nicht umsonst vor Gericht verloren und in meinem Fall ein Verfahren schon gar nicht mehr riskiert. Klug, denn ein Verfahren ist natürlich teurer und bringt NOCH mehr Negativ-Presse. Ich habe Bekannte, die für 2016 eine Reise gebucht haben. Ich darf schon einmal jetzt ankündigen….Sollte dabei etwas zu bemängeln sein, werde ich die Leute gegen ihre „Firma“ vertreten! *freu mich*

  29. Im Namen der Fa. Wohlfühl Reisen möchte ich mich zunächst für die lobenden Kommentare bedanken, mich aber auch dafür entschuldigen, dass es bei dem einen oder anderem Kunden zu Problemen kam. Das kann selbstverständlich nicht im Interesse unserer Firma sein.
    Gerne können Sie uns etwaige Kritikpunkte auch telefonisch oder schriftlich per Post / Email bzw. persönlich in unserem Büro in Chur mitteilen. Wir werden uns dann gerne um eine unbürokratische Lösung bemühen. Dies kann natürlich immer nur geschehen, wenn wir als Reiseveranstalter auch eine entsprechende Info erhalten.

    Jetzt zu den einzelnen Fällen:

    @Herr/Frau Schwing:
    Bucht man bei einem Reiseveranstalter eine Reise und kann diese durch Krankheit, arbeitstechnisch oder durch sonstige Vorfälle nicht antreten, kann der Reiseveranstalter Stornogebühren erheben (wird eigentlich auch von JEDEM Reiseveranstalter so gehandhabt). Es tut uns sehr leid, dass Ihre Mutter die Reise nicht antreten konnte. Für die nächste Reise, egal mit welchem Unternehmen, raten wir jedem Gast, eine Reiserücktrittskostenversicherung abzuschließen. Eine solche wird auch von uns zusammen mit der Buchungsbestätigung angeboten und deckt gegebenenfalls die Kosten im Falle von Krankheit oder Unfall ab.

    @Herr/Frau Apitz:
    Es tut uns sehr leid, dass Sie derart enttäuscht von Ihrer Ungarn-Reise waren. Dieses Reiseziel wurde 2014 neu ins Programm aufgenommen und wir hatten einige Anlaufschwierigkeiten, welche nun behoben wurden. Bereits dieses Jahr im Mai waren wir mit mehr als 20 Bussen in Ungarn. Es gab nichts zu beanstanden. Sollten Sie weitere Reisen bei uns gebucht haben, bitten wir Sie um einen Rückruf.

    @Elisabeth:
    Wir freuen uns, dass Sie unser Angebot erhalten haben. Wir meinen allerdings auch, man sollte sich immer ein eigenes Bild von einem Unternehmen machen. Negative Äußerungen bzw. Erlebnisse tippt man leider schneller als positive Erlebnisse.

    @Martin, @nixkaffeefahrt und @H. Günter Frank:
    Sollten Sie keine Angebote mehr wünschen, können Sie uns gerne eine kurze Email schicken an travel@wohlfuehlreisen.ag.

    @Frau Monika Gickel:
    Bitte schicken Sie uns Ihre Buchungsnummer per Email an travel@wohlfuehlreisen.ag und wir werden Ihren Sachverhalt klären und uns bei Ihnen zurück melden.

    @Herr Peter Hädtke:
    Es tut uns sehr leid, dass Sie anscheinend nicht mit eingeplant worden sind. Bitte schicken auch Sie uns per Email Ihre Buchungsnummer und wir werden uns bei Ihnen melden!

    @Marie-Luise:
    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Allerdings haben wir in Chur kein Postfach. Unser Büro befindet sich in der Quaderstr. 16 in 7000 Chur. Gerne können Sie uns während der Öffnungszeiten von 10-18 Uhr besuchen kommen. Telefonisch sind wir über unserer Schweizer Nummer zur selben Zeit erreichbar.

    @Helmut Lenz:
    Zu den 199,- € kommen lediglich die Halbpensionskosten und die Möglichkeit an einem weiteren Ausflug teilzunehmen, dazu. Sollten Sie dies nicht wünschen, ist der Preis von 199,- € für Sie fix.

    Keine Frage: Auch bei uns passieren leider Fehler, ein Bus hat eine Panne oder man wird am Telefon mal nicht so betreut wie man es eigentlich zu Recht erwartet. Wir können uns nur nochmals im Namen aller Mitarbeiter dafür entschuldigen. Sollten einmal Missstände vor Ort bzw. vielleicht auch schon vor Abreise auftauchen, dann bitten wir Sie wie gesagt, uns direkt darüber in Kenntnis zu setzen und wir werden unser Bestmögliches tun, diese zu beheben.

    Mit herzlichen Grüßen aus Chur, Jasmin

    • Zu dem gesetzlich vorgeschriebenen Sicherungsschein schweigt Jasmin leider.
      Laut VBZ-Hessen ist die Zahlung bzw. Anzahlung erst nach Aushändigung des Versicherungsschein (deutscher Versicherer) fällig.

  30. Ich fahre gerne mit Wohlfühlen Reisen und werde es auch weiterhin tun! Alle die sich ungerecht behandelt fühlen, sollten ihre Erwartungshaltung überarbeiten. Bis bald

  31. Das ist leider das Problem… Diejenigen die wenig bezahlen erwarten einen Haufen!!! Und es gibt kein Postfach in der Schweiz, sondern eine reguläre Anschrift!!!! Und zum Thema“Huch ich habe Werbung in meinem Briefkasten, und es ist grad keiner da den ich anbrüllen kann, da rufe ich jetzt an

  32. Hallo,

    dieses Jahr bin ich auch mit der Firma nach Kroatien gefahren. Abfahrt war ab Hannover Flughafen nach Kroatien. Die Fahrt war sehr lange und für mich und meine Mutter mit fast 80 auch sehr erschwärlich! aber wir haben nicht sehr viel bezahlt und haben uns auf unseren Urlaub gefreut. wir haben leider nicht so viel geld und freuen uns riesig über solche Reisen. ok es ist sehr nervig in der Werbung zu sitzen, ich und meine Mutter sind aber einfach raus gegangen und haben einen Kaffee getrunken. das war bei uns kein problem! man hat uns in Kroatien erklärt das die Reise so günstig ist weil da eine verkaufsveranstlatung ist. für uns ist das ok. Hauptsache wir können günstig weg fahren!!!! Die Ausflüge waren sehr schön und wir haben einiges gesehen!! Für das nächste mal frage ich aber lieber wie weit die Fahrt ist!
    Wir waren in Rabac in den Hotels mit den Blumennamen. Zimmer waren sehr sauber und alle waren nett, das essen war klasse und für jeden was dabei.
    ich und meine Mutter werden wieder fahren. für kleines Geld haben wir schon sehr viel bekommen. und außer die 199 kam da nichts mehr dazu. Ein Herr Konrad von der fa. hat mich am Telefon auch immer nett behandelt.

  33. Ich habe heute eine Reise in die Masuren angeboten bekommen. Der Preis für die 6/7 Tagereise nur 199.– € Superschnäppchen. Da kein gesetzlich vorgeschriebener Sicherungsschein im Angebot genannt wurde habe ich telefonisch nachgefragt. Antwort der Mitarbeiterin : “ Bei diesem Preis ist kein Sicherungsschein drin.“ Nach meiner Antwort: “ Dann ist mir das zu teuer.“ wurde der Hörer aufgelegt. M.E. soll damit die evtl. geplante Abzocke gerechtfertigt werden. Dafür sprechen die 3 Adressen: 82515 Wolfratshausen, 26138 Oldenburg und CH 7000 Chur. Ob es bei der Reise bei den 199.– € bleibt steht in den Sternen. Lieber bei einem seriösen Veranstalter mehr bezahlen als sich über Wohlfühl Reisen schwarz ärgern.

  34. Paris, eine wunderschöne Stadt – nur zu empfehlen.
    Aber nie wieder mit Wohlfühlreisen. Eine sehr unseriöse Firma, die nur ein Postfach in Chur hat und die man nie erreichen kann.
    Reise gebucht, Anzahlung von Fr. 150.– gemacht – 2 Tage danach (eingeschriebener Brief) gekündigt, Anzahlung Fr. 150.– vergessen – futsch …………? Christian – ja wirklich ein Schelm!

  35. Ich wollte am 28.04.15. nach Südtirol/ Gardersee mit meiner Frau und eineFreundschafts Familie urlaub fahren. Die familie wurde zu diesen Termin eingeogt. Uns haben sie einfach erst garnicht mit eingelogt. Das geld durften wier aber so schnell wie möglich bezahlen. Ich gehe auch Zum Anwalt.

  36. Dass die Redaktion oben meinen Beitrag gekürzt hat, zeigt nur, dass die Masche diese Bande so unglaublich ist, dass man sie kaum glauben kann, wenn man es nicht selbst erlebt hat.

    Ich habe Wohlfühlreisen unter Druck gesetzt und sie haben dann, obwohl sie ja mit dem „Wohlfühlpaket“ angeblich nichts zu tun haben (lach) mir das Geld erstattet. Ich wollte den Christian anzeigen, aber KOMISCH…dazu haben sie nichts geschrieben und mir auch nicht seinen Namen genannt, obwohl er ja ihrem Unternehmen geschadet hat! 😉 EIn Schelm, wer Böses dabei denkt…

    Anmerkung der Redaktion
    Der Inhalt wurde teilweise gelöscht.

  37. Habe gerade eine Reise nach Kroatien mit meiner Mutter hinter mir. Ich kann nur sagen : „Einmal Wohlfühlreisen, nie mehr Wohlfühlreisen. Abfahrt 19:15 Uhr aus Münster/Westf. Mitternacht waren wir noch in Köln. Wir sollten eigentlich im Laufe des nächsten Tages am Vormittag am Ziel sein, kamen aber erst nach 18 Uhr dort an, 24 Stunden Fahrt. Der Tag war also schon gelaufen. Der 2. Tag, morgens um 9 Uhr Werbeveranstaltung, wurde im Prospekt gar nicht angegeben. 6 Stunden wie die Schulkinder still sitzen, sprechen war ja nicht erlaubt und die älteren Menschen wurden teilweise noch beschimpft und beleidigt, so viel Frechheit habe ich im ganzen Leben noch nicht erlebt. Abzocke ohne Ende und viele ältere Menschen fielen darauf herein, auch auf die zum Teil geschenkten Reisen von dem Herrn von Wohlfühlreisen, der auch seine Versprechungen nicht gehalten hat, dass wir wegen der langen Hinfahrt eine Nacht länger im Hotel bleiben werden oder auf dem Rückweg einmal übernachten, nichts von dem entsprach der Wahrheit. Um 15 Uhr ging es dann los mit dem 1. Ausflug. 3. Tag, morgens 2. Ausflug, war ganz ok. 4.Tag, Ausflug zu der Insel KRK, haben wir selbst bezahlt und dort gebucht, war auch der schönste Ausflug. Der 3. versprochene Ausflug „Limski Fjord“ fand gar nicht statt. 5. Tag morgens früh wieder Heimreise. Das Beste an der Reise war das Hotel, 4 Sterne, lag direkt am Meer, Zimmer waren super und auch das Essen, was man dort ja vor Ort buchen konnte HP. Wer hier schreibt, er wäre mit Wohlfühlreisen AG zufrieden gewesen, der steckt mit denen unter einer Decke. Im ganzen Bus war nicht eine Person, die zufrieden war. Aber die Hauptsache ist ja, der Reiseveranstalter hat sein Geld im Sack, was interessieren ihn die Menschen……

    • Durch eine Freundin kam ich in den Genuss zu einer Berlinreise. Abfahrt um 0.45 von Innsbruck mit einem Zubringer nach Regensburg (Fahrer sehr nett). In Regensburg mussten die Reisenden mit ihrem Bus 3 Stunden auf uns warten. (Sie hatten schon in Linz 2 Stunden Wartezeit). Die Fahrt ging dann weiter bis 6 Uhr früh…weitere 3 Stunden Wartezeit (bis 9 Uhr).
      Weiter zur nächsten Zubringerstelle ( wieder 1 Stunde). Kamen dann um 15.30 endlich im Hotel an ( 1 Stunde mit den Öffis ins Zentrum).

      Angekündigt waren 4 Tage Berlin. Der Reisekeiler vor Ort erklärte, dass die Reise von Montag bis Mittwoch gehe. Auf die Frage warum nicht bis Donnerstag? Antwort: da einige erst am Donnerstag nach Mitternacht wieder zuhause sind, müssen 4 Tage angegeben werden.

      Dann wurde ein Reisepacket für 3 Tage verkauft. 3 Tage??? der erste Tag war ja schon vorbei. 109 Euro!!

      Wir buchten es leichtgläubig.
      Dienstag start um 7.45. Auf nach Berlin????? denkste 😉 es ging in einen abgelegenen Ort zu einem eher besch…..eidenen Restaurant.
      Werbeveranstaltung bis 13 Uhr. (Dubiose Nahrungsmittelergänzungen um 1300 Euro, fand im Internet was ähnliches um 34 Euro).

      Endlich um 14 Uhr ging es zurück ins Hotel, den orstkundigen Reiseführer holen (er machte seine Sache gut). 15 Uhr abfahrt nach Berlin. Besichtigungen? Eintritte? Fehlanzeige? fahrt mit dem eigenen Bus, der Reiseleiter erzählte was wir im Vorbeifahren sehen.

      Lichterfahrt am Abend…selbiges in Grün…Spazierfahrt durch Berlin.

      Abreise am Mittwoch mit einem Abstecher nach Potsdamm. Schloßbesichtigung!!! Aber nur von außen..Zeit zu knapp.

      Wofür meine Partnerin und ich 218 € zahlen mussten blieb unklar.

      Mittags Rückreise.

      Ein gutes Angebot hat jeder Diskounter im Angebot….FLUG HOTEL im Zentrum zu einem guten Preis.

      Mein Fazit…..einem Wohlfühlreisen…….nie mehr wieder.
      Rückfah

  38. Ich habe bis heute 14April keinerlei Auskunft über Zeit und Ort des Reisantritts am 18April!!! Einkassiert wurde ohne Sicherungsschein!!!
    Hab mir schonmal ne Liste von Fachanwälten Reiserecht zusammengestellt werd ich wohl brauchen…

  39. Würde wetten, dass viele der von Wohlfühl-Reisen angeschriebenen Empfänger vorher schon einmal Werbung für unseriöse Kaffeefahrten bekommen haben. Würde mich weiter nicht wundern, wenn die alle unter einer Decke stecken und die Adressdatenbanken teilen würden. Wie viele der hier Angeschriebenen waren schon mal angebliche „Rubbellosgewinner“?

  40. Ich erhalten heute eine Werbeeinladung von WOHLFUEHL AG an meine Frau, die bereits seit nun schon ueber 9 Jahren das zeitliche gesegnet hat. Habe die Welt mehrmals umrundet und innerhalb Europa …zig Reisen unternommen, aber fuer 199 EURO ist das Versprochene absolut nicht zu machen. Keiner kann etwas verschenken und will immer nur …dein Bestes (!)…dein Geld !!!
    Beste Gruesse aus Flensburg : H.G.Frank

  41. ich verstehe nicht wie man so schimpfen kann.

    Im März fahre ich zum 2. Mal mit der Firma Wohlfühlreisen.

    Die erste Fahrt ging 2013 im August nach Paris für 99,- € plus Diesel (15,- €). Das Hotel war am Stadtrand von Paris, wir mussten erst mit dem Bus 5 Min bis zur Metro. Das hat uns aber nicht weiter gestört. Wir haben die Ausflüge Paris historisch und das SChloß Versailles angeschaut. Vor Ort wurden auch Ausflüge von anderen Anbietern angeboten. Waren genauso teuer/günstig wie bei Wohlfühl.
    Das Hotel war sauber und das Frühstück in Ordnung.
    Unser Busfahrer Helmut war super, Marlis hat uns ordentlich mit Getränken versorgt. Für dieses kleine Geld war es eine sehr sehr gute Reise.

    Wir haben dann im Winter wieder einen Brief von Wohlfühl bekommen mit einem schönen Prospekt und haben uns entschlossen, im März an den Lago Maggiore zu fahren. es kamen aber noch keine weiteren Zahlungsaufforderungen außer dem Reisepreis. Ich werde mich wieder melden wenn wir zurück sind.

    liebe Grüße aus Cham, Erika

  42. Soso, schönes Märchen…. Das wird mich aber auf JEDEN Fall davon abhalten, mit „wohlfühlreisen“ zu verreisen…. Vielleicht im nächsten Leben mal, man wird sehen, aber in diesem unter Garantie nicht!!!

  43. Ich mache viele Reisen mit dem Unternehmen Wohlfühlreisen.

    Lassen Sie mich über einige berichten:

    Nach Paris fahren wir zu 4. mal mit. Dies tun wir, weil wir bei jeder Reise durch die Führer in Paris Neues mitbekommen. Meine Partnerin ist Französinund ich kenne Paris.
    Vergleichen Sie Hotel und Frühstück jedoch nicht mit Deutschem Standart.

    Nach Vorarlberg fahren wir zum 2. mal, da uns die Reise vor 2 Jahren sehr gefallen hat.

    Nach Kroatien fahren wir im, Mai ebenfalls zum 2. mal. Hotel und Führung hat uns beim 1. mal sehr gefallen.

    Bei der Reise nach Marokko hatten wir 2 Punkte die absolut negativ waren, der Bus und das Hotel in Tanger.
    Sonst war die Reise gelungen. Die lange Busreise war anstrengend, aber schön.

    Verona war super. Hotel Führung und die Oper in Verona (Carmen ) war Spitze.

    Zum 2. mal fahren wir an den Blattensee.

    Bei der Fahrt nach Prag war die Wohlfühlreisen betreffend alles gut. Der bus war gut, der Busfahrer, aufgestachelt von einigen Mitreisenden eine Katastrophe.

    Dies sind nur einige der Reisen die ich mit Wohlfühlreisen gemacht habe.

    2015 werde ich weitere 8 Reisen mit dieser Firma machen und freue mich schon jetzt darauf.

    Nun einige Sätze zu mir:

    Ich plane selber für den Verein Deutscher Ingenieure Reisen und kenne mich deshalb genau mit Führungen und Hotels aus und ich glaube, dass ich beurteilen kann was gut ist und was nicht.

    Ich habe für Ingenieure und Professoren 3 Hotels ( Harz, Thüringen und Hamburg) genommen, in denen ich vorher mit Wohlfühlreisen an. Mitreisende Ingenieure und Professoren waren von den Hotels sehr angetan.

    Wenn Sie mehr wissen wollen, schauen Sie bei Google unter Rolf Semet nach, oder schreiben Sien an Rolf.Semet@GMX.de oder rufen Sie an unter 077612974. Ich werde Ihnen dann über meine Erfahrungen berichten.

  44. Auch ich bedanke mich bei den Vorrednern. Auch ich habe heute ohne jeglichen Grund einen Brief der Firma bekommen, wo auch immer die meine Adresse her haben. Sehr schöner Flyer mit allem drum und dran. Ungarn 1 Woche für 499 Euro für 2 personen, da konnte was nicht stimmen und hier bestätigt sich mein Verdacht. Finger WEG !

  45. Ich habe heute auch ein Angebot von „Wohlfühlreisen“ bekommen. Die Beschreibung der 6 Tages Reise ist sehr verlockend. Doch bei dem Preis bin ich stutzig geworden.
    Deshalb habe ich mich im Interent über die“ Fa.“ informieren wollen. Und siehe da, es ist genau so wie geahnt, dass da was faul ist. Ich danke allen, die mich mit ihrem ehrlichen Kommentar abgehalten haben, mich anzumelden !Hoffentlich werden auf diese Weise noch viele Menschen von diesen “ Wohlfühlreisen “ bewahrt !

  46. ACHTUNG, habe wieder neue, also für mich neue Masche von Wohlfühl Reisen entdeckt!

    Du bekommst eine günstige und meldest dich verbindlich an.
    Du buchst die Reise für Herbst 2016 und zahlst pro Person 79 € für dieses sogenannt Rundum-Sorglos-Paket (kostenloses Umbuchen usw. inkl.).

    Dann 8 Wochen später bekommst du eine „Buchungsbestätigung mit Rechnung für eine Reise in 2015!!!!!! hä?

    In der Rechnung tauchen dann auch gleich optionale Versicherungsleistungen auf usw.. Auf die Frage, warum dort 2015 steht, sagen sie dir: Die Termine 2016 bekommst du, wenn sie feststehen… hä?

    Ich kürze das mal hier ab! –> ALLES SEHR UNSERIÖS aufgezogen und rechtlich absolut falsch!

    Drum merke! NIEMAND hat etwas zu verschenken! SIE wollen DEIN GELD, egal wie!

    NIE WIEDER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Anmerkung der Redaktion
    Der Inhalt wurde teilweise gelöscht.

  47. Ich bekam Post von „GTF – Günstig Tanken mit dem Fuchs“ — da dort eine Postkarte für die Teilnahme an einem Gewinnspiel dabei war, dachte ich mir nichts dabei, nahm mir nicht mal die Zeit, GENAU hinzuschauen und schickte die bereits frankierte Karte einfach ab, denn dort stand noch „Unser zusätzliches Versprechen: Schicken Sie diese Karte innerhalb von drei Tagen ab, erhalten Sie einen kostenlosen Urlaub ….. “ bla bla bla ..

    ICH DOOFI – hatte diese Karte einfach so abgeschickt, dachte noch, was soll mir schon groß passieren .. FALSCH gedacht !!!

    Seit diesem verhängnisvollen Tag bekomme ich ununterbrochen Anrufe von solchen dubiosen Firmen und zwar TAG UND NACHT. Grade eben flatterte mir von der Wohlfühl Reisen AG so ein Angebot über eine „wunderschöne Reise nach Kroatien“ in den Briefkasten, davor hatte ich angeblich von „Meier Reisen“ eine „tolle Reise in die Türkei gewonnen“ .. Ich find’s eine tolle Sache, dass man sich bezüglich solcher heimtückische Lockangebote Informationen im Internet holen kann und dadurch vor „schlimmerem“ bewahrt wird.

    Wie ich nun sehe, sollte man nicht nur von diesem unseriösen Reisebüro „Meier Reisen“ die Finger lassen, sondern gleich auch noch von einer „wunderschönen Reise nach Kroatien“ von dieser offensichtlich ebenfalls unseriösen „Wohlfühlreisen AG“ Abstand nehmen.

    Schade finde ich, dass nicht jeder einen Internetzugang hat und sich dadurch nicht wenigstens ein bißchen vor all diesen Internet-Betrüger schützen kann .

  48. Unseriös++++ Seid 2 Jahren bekomme ich immer noch Werbung von denen, auf den Namen meines verstorbenen Mannes, jeder Versuch das zu verhindern nutzte nichts. Der Telefonkontakt war frech und sehr unfreundlich. Jedes Verständnis fehlte
    Rohes, freches Geschäftsverhalten,

    Anmerkung der Redaktion
    Der Inhalt wurde teilweise gelöscht.

  49. UNGARN-Reise 2014:

    Wohlfühlreisen schrieb: „Komfortbus mit WV usw…“
    -> Fakt war: KEIN WC im Bus und Bus war sehr alt. Klappern und Ruckeln viele viele Stunden lang.

    Wohlfühlreisen schrieb: „Gutes Mittelklasse Hotel“ und vor Ort behauptete einer der ausländischen Wohlfühl-Schergen, dass das Hotel 3 bis 4 Sterne hätte!
    -> Fakt war: Die Hotelzimmer waren DRECK! Flecken an der Decke (Wasserflecken), Flecken an der Wand (tote Mücken, blutverschmiert), Handtücher oftmals mit Lochfraß, Bad ohne Fenster und OHNE Lüftung. Betten = defekte Polstermöbel.
    Essen/Trinken: Saft aus einer Konzentratmaschine (eigentlich ok) aber die Mischung war SEHR SEHR dünn und trotzdem gab es beim 3. Frühstück KEINEN O-Saft mehr! Die Kellnerin sagte, „Sie haben gestern zu viel Saft getrunken.“ Brötchen waren nicht frisch und wurden am Sonntag NICHT ausgebacken. Absoluter MÜLL.

    Werbeveranstaltung:
    Na ja, wer eine schlechte Meinung über so etwas hat, hat sie hinter her erst recht! Vollkommender Mist! Dampfreiniger für 2.890 € abzgl. Rabatt (na klar…. LACH) Der Verkäufer OLAF war spielte seine Rolle, aber schlecht. Schade (für ihn). Der Reise-Verkäufer CHRISTIAN (auch bei Sonnenklar-TV zu sehen) war menschlich recht nett aber nachdem er uns eine Reise für 99 Euro schenken wollte, sollte sie hinterher dann 299 Euro kosten. Äh sorry!? Ich weiß genau, wie viel ich ausgeben will und verarschen lasse ich mich nicht.

    Busfahrer: Der Mann war ein netter Kerl aber hatt NULL PLAN von den Strecken! Es ist kein Wirtz —>> Er verfuhr sich bei jeder Fahrt, also zwischen Motor starten und Motor abstellen musste er mindestens 1x wenden (obwohl er ein Navi hatte!). Er war nicht in der Lage, das Navo korrekt zu bedienen. Ach ja…. zu Beginn der Reise stellte er sich nicht vor und sagte auch nicht, dass das WC im Bus außer Betrieb ist, so dass 3 Personen das WC also trotzdem nutzten! NOCH FRAGEN?

    Reiseablauf: Die Tagesabläufe waren SEHR undurchsichtig und die teuren Ausflüge das Geld nicht wert! 59 Euro (oder mehr?) für 90 Min. Wien. HALLOOOO?

    Ich denke, das reicht erstmal. Feierabend!

  50. Meine Mutter hat im September eine Reise bei #wohlfühlreisen gebucht. Sie hatte schon ein paar Mal „Butterfahrten“ mit denen gemacht, wo ich jedes Mal die Hände über dem Kopf zusammen geschlagen habe! Die Zielgruppe sind vornehmlich alte Leute, die offenbar gutgläubig, und damit sind!
    Die besagte Reise konnte meine Mutter wegen Oberschenkelhalsbruch nicht antreten. Ich habe mich darum gekümmert, und um Stornierung gebeten. Jetzt kommt eine Androhung , die Rechnung an ein Inkassounternehmen weiter zu geben. Der Aufschlag beträgt dann von 299 € auf 449 €. Mein erneuter Anruf wurde nur beantwortet, indem man mich beschimpfte, man hätte sich lange genug mit uns herum geärgert, und wir wären hier nicht auf einem türkischen Basar! Ich kann also nur alle warnen! Das ist eine unseriöse Firma, mit der man keine Geschäfte abwickeln sollte!!!
    mfg Schwing

    Anmerkung der Redaktion
    Der Inhalt wurde teilweise gelöscht.

  51. Habe mit meiner Frau und einem bekannten Ehepaar, Anfang Juni, an der Reise an die Meklenburgische Seenplatte teilgenommen. Die An-und Rückreise in einem modernen Fernreisebus waren eine Zumutung. Der Bus war über 10 Jahre alt und verrostet.Die Klimaanlage war defekt und wurde nicht repariert und das bei einer Aussentemparatur von über 30 Grad.Die Sitze waren mehrfach mit Leukoplastpflaster geflickt und die Fahrer waren alles andere als kunden-
    freundlich. Dass auf der Autobahn, durch unseren Busfahrer verursacht, ein Unfall passiert ist und wir dadurch ca. zwei Stunden im Bus eingesperrt waren
    ist kaum der Rede wert. Aber das Ganze ohne eine Wort des Bedauern oder einer Entschuldigung,das finde ich persönlich fast als eine Beleidigung
    der Fahrgäste. Übrigens,die in der Ausschreibung angekündigten Ziele und Höhepunkte der Ausflüge wurden teilweise, aus Zeitgründen gestrichen.

    mfg. Steeb

  52. Hallo und schönen guten Tag,

    War letztes Jahr in Bulgarien und habe dort die Reisefirma bei einer Verkaufsshow kennengelernt.Habe da eine Reise bzw. 3 Reisen 10 tg. Costa Brava, 5 Tg. Tirol und 5 Tg. Papenburg gebucht. Die Costa Brava Reise Sp. findet nun am 13 Mai stadt. War nun schon ca. 5 x mit Buß an der Costa Brava aber mit einem anderen Veranstalter u.a. mit Fa. Europtours und es war stets alles gut – sehr gut.

    Nun bin ich etwas überrascht über Ihre Darstellung, hoffen das aber alles gut verläuft, man wird sehen. Werde mich nach Ende der Costa Brava Reise also so gegen Ende Mai 2013 nochmal bei Ihnen Melden und meine Erfahrung mitteilen.

    MFG.K.Heizmann

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here