Wo ist da die Stimme des Mittelstandes Herr Dittrich und Herr Ohoven?

Keine gute Pressearbeite könnte man lapidar sagen, aber hier fehlt es aus unserer Sicht an der grundsätzlichen Kommunikation mit Medien. Wie ist es sonst zu erklären, daß einer der wichtigsten Verbände (Eigeneinschätzung des BVMW), nicht einmal Erwähnung in einem Artikel des Handelsblattes findet, wenn viele andere ähnliche Verbände, dort wohl um eine Stellungnahme gefragt wurden Warum nicht der BVMW?  Hier geht es doch um fundamentale Dinge die jetzt bei den Koalitionsverhandlungen besprochen und beschlossen werden sollen, und der BVMW ist nicht dabei? Wo bleibt die Stimme des Mittelstandes?

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/schwarz-rote-plaene-in-der-kritik-wirtschaft-warnt-vor-griff-in-die-rentenkasse/9025360.html

Kommentar hinterlassen