Wo bleibt der „Moritz-Hunzinger-Effekt“ denn bei der Cashcloud-AG-Aktie?

Ehrlich gesagt, wir waren der Meinung, „wenn Moritz Hunzinger das in die Hand nimmt, dann geht das voran bei der Cashcloud AG“, denn Moritz Hunzinger ist ja nicht irgendwer, sondern ein erfahrener PR-Mann, der die „Klaviatur der Öffentlichkeitsarbeit“ sicherlich bravourös zu spielen versteht. Genau diese Imageaufwertung des Unternehmens mit Moritz Hunzinger war aus unserer Sicht ein sehr geschickter Schachzug von Sven Donhuysen. Es scheinz auch erste Anzeichen eines „Hunzingereffekts“ zu geben, denn die Aktie kam zunächst einmal positiv in die Schlagzeilen und der Kurs ging schon ganz gut nach oben, sogar bis über 3 Euro. Nun sehen wir aber, dass der Kurs das nicht halten konnte, was er versprach (weiternach oben zu gehen), denn er hat wieder deutlich seine Richtung nach unten gewählt. 2,17 Euro aktueller Stand, so können wir den Kurs auf „Finanzen.de“ lesen. Natürlich muss man auch hier sagen, es werden nur kleine Stückzahlen gehandelt von der Aktie der Cashcloud AG. Hier aktuell waren es wohl 1500 Stück. Mal schauen, wie sich der Kurs nun insgesamt bis Januar 2016 entwickelt, ob der Hunzinger Effekt noch kommt.

Eine Antwort

  1. Jo 10. Dezember 2015

Kommentar hinterlassen