„Wischi Waschi“ CDU Clemen Leipzig zum Thema „Moschee in Leipzig“

Die Leipziger CDU hat sich am Dienstag offiziell zum Neubau der Moschee in Gohlis geäußert. Die Union erteilt den „dumpfen und fremdenfeindlichen Aktivitäten der NPD“ eine Absage, äußert aber klare Kritik am geplanten Standort. Leipzig solle nun Alternativen prüfen, fordert die Union. „Ein Grundstückstausch ist nichts Ungewöhnliches“, sagte Leipzigs CDU-Chef Robert
Clemen gegenüber LVZ-Online.  Das hört sich ja zunächst einmal gut an, aber Clemen bleibt die Antwort schuldig „wo er die Moschee“ denn in Leipzig sehen würde? Typisch für einen „wischi waschi Politiker ohne Position“. Warum nicht an der Stelle die Moschee bauen, wo diese angedacht ist? Baurechtlich ist das doch alles in Ordnung. Verspricht sich die CDU für Ihren Wahlkampf dann Vorteile bei den Bürgern des Stadtteils Leipzig-Gohlis? Opportunist Robert Clemen?

Kommentar hinterlassen