Start Allgemeines Wirecard Romania SA erfolgreich an den führenden europäischen Zahlungsdienstleister SIBS verkauft

Wirecard Romania SA erfolgreich an den führenden europäischen Zahlungsdienstleister SIBS verkauft

0

Im Investorenprozess für die Verwertung der von der Wirecard Sales International Holding GmbH (WDSI) gehaltenen, internationalen Beteiligungen der Wirecard-Gruppe konnte ein weiterer Fortschritt erzielt werden. Der vom Insolvenzgericht München bestellte Insolvenzverwalter der WDSI und der Wirecard AG, Rechtsanwalt Dr. Michael Jaffé von der Kanzlei JAFFÉ Rechtsanwälte Insolvenzverwalter, hat alle Aktien an der Wirecard Romania SA erfolgreich an den führenden europäischen Zahlungsdienstleister SIBS verkauft.

Wirecard Romania bietet seit mehr als 25 Jahren Zahlungsdienstleistungen und die dafür notwendigen Technologielösungen für alle großen Banken in Rumänien an und bedient auch Banken in Moldawien. Ihre Tochtergesellschaft Romcard nimmt eine führende Position im rumänischen Zahlungsverkehr ein. Mit der weiteren Tochtergesellschaft Supercard Solutions & Services verfügt sie über einen hohen Marktanteil auf dem Markt für händlerbezogene Value-Add-Services, einschließlich Treuesystemen und End-to-End-Marketing-Aktivitäten. Die Gesellschaften haben ihr Geschäft unabhängig vom Konzern geführt. Sie führen dieses ohne Unterbrechung und mit einer starken operativen Aufstellung fort.

Der Kauf wurde heute vollzogen: SIBS führt den Betrieb nahtlos fort. SIBS ist ein voll integrierter Zahlungsdienstleister mit einer markführenden Position in Portugal und einer bedeutenden Stellung in wachstumsstarken Ländern in Europa und Afrika. SIBS bietet ein breites Spektrum von digitalen und E-Commerce Lösungen über ATM und POS Netzwerke, Kartenprodukten und Personalisierungen an. Durch die Transaktion erschließt sich SIBS den rumänischen Markt und dehnt dadurch ihre Stellung und Bedeutung in Osteuropa weiter aus.

„Mit dem Verkauf von Wirecard Romania haben wir einen weiteren Erfolg bei der Verwertung von Wirecard-Beteiligungen im Interesse der Gläubiger erzielen können. Auch für weitere internationale Tochtergesellschaften gibt es erhebliches Interesse. Insbesondere für die PT Prima Vista Solusi, die PT Wirecard Technologies Indonesia (beide Jakarta, Indonesien) und die Wirecard (Vietnam) Company Limited sind wir dabei im fortgeschrittenen Verkaufsprozess“, so Insolvenzverwalter Dr. jur. Michael Jaffé.

„Die Gesellschaften teilen die SIBS DNA. SIBS ist ein führender Zahlungsdienstleistungsanbieter, der mehr als 300 Millionen Nutzern in mehr als zehn Märkten verbesserte Zahlungslösungen bietet. Mit der Übernahme der Geschäfte werden wir als Gruppe die praktischsten, sichersten und innovativsten Lösungen für den rumänischen Markt bieten“, kommentierte SIBS Gruppen CEO Madalena Tomé.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here