Wir trauern um Steffen Kurze: Er war ein feiner Mensch

Seit 1998 habe ich persönlich Steffen Kurze gekannt. Steffen Kurze war bis zuletzt Chef einer Hausverwaltung mit der ich früher gerne und gut zusammen gearbeitet habe. Wir waren nicht immer einer Meinung, aber Steffen Kurze hat einen sehr guten Job gemacht und das Unternehmen DGG AG/GGH AG und die Brüder Oliver und Marcel Bechstedt, haben ihm viel zu verdanken. Das hat man auch nicht vergessen. Nun hat er es geschafft, so der Kommentar eines Wegbegleiters von Steffen Kurze in den letzten Stunden seines zuletzt qualvollen Lebens. 50 Jahre ist er alt geworden, und hat die letzten 12 Jahre gegen den Krebs gekämpft. Unzählige Operationen und Behandlungen hat er durchmachen müssen und er ist immer wieder aufgestanden, irgendwann wird man aber auch des Kämpfens müde. Wir alle, die mit ihm zu tun hatten, werden ihn in einer guten Erinnerung behalten, den Menschen Steffen Kurze. Die Besten sterben viel zu jung.

Kommentar hinterlassen