Wie glaubwürdig ist das denn Frau Merkel?

Sie sagen, dass die Autoindustrie „Regelungslücken schamlos ausgenutzt habe“. Mensch Frau Merkel, wollen sie ihre Wähler und die Verbraucher verarschen? Mit dieser Beschreibung haben sie doch letztlich den Autobossen die Absolution erteilt. Unglaublich! Und übrigens gehören immer zwei dazu! Einer der ausnutzt und der andere, der sich ausnutzen lässt. Warum hat dann in der Politik angeblich niemand mitbekommen, dass hier „etwas schamlos ausgenutzt wurde“? Oder wollte das am Ende niemand mitbekommen? Es ist schade, Frau Merkel, dass die Regierung nicht bereit ist, den Verbrauchern konsequentere Möglichkeiten für die Verfolgung eines solchen Betruges an den Verbrauchern zu geben. Die Möglichkeit einer Sammelklage, so wie es die Verbraucherzentralen seit langer Zeit fordern, wäre hier ein guter Weg. Für Verbraucherbescheisser wie Volkswagen, BMW, Mercedes und AUDI ist Deutschland mit Ihnen als Kanzlerin doch ein Paradies.

Eine Antwort

  1. Stefan Meisinger 15. September 2017

Kommentar hinterlassen