Westerwelle: Troika-Bericht abwarten

Bundesaußenminister Guido Westerwelle hat in der Griechenland-Krise an die Verantwortlichen appelliert, zunächst den Troika-Bericht über die finanzielle Lage des Landes abzuwarten.

Westerwelle sagte nach einem Gespräch mit seinem griechischen Kollegen Dimitris Avramopoulos, dass man erst urteilen solle, wenn man alle Fakten kennt. Besagtes Gepräch diente auch der Vorbereitung des am kommenden Freitag stattfindenden Treffens von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit dem griechischen Premier Antonis Samaras. Möglicherweise braucht Griechenland noch mehr Hilfe als bisher gebilligt, um eine Staatspleite abzuwenden.

Leave A Comment

Das könnte Ihnen auch gefallen