Start Crowdinvesting Wernst 1. Beteiligungs GmbH bilanziell Überschuldet

Wernst 1. Beteiligungs GmbH bilanziell Überschuldet

0

Auch ein Unternehmen das wir der Wernst Invest Gruppe zurechnen. Ein Unternehmen das nach Würdigung dieser letzten im Unternehmensregister hinterkegten Bilanz als „bilanziell Überschuldet“ angesehen werden darf.

Wernst 1. Beteiligungs GmbH

Hamburg

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2018 bis zum 31.12.2018

Bilanz

Aktiva

31.12.2018
EUR
31.12.2017
EUR
A. Anlagevermögen 5.194.447,97 5.296.666,01
I. Immaterielle Vermögensgegenstände 1,00 1,00
II. Sachanlagen 3,00 3,00
III. Finanzanlagen 5.194.443,97 5.296.662,01
B. Umlaufvermögen 1.763.152,95 1.240.339,61
I. Vorräte 0,00 148.689,07
II. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 1.718.571,16 1.089.570,51
davon mit einer Restlaufzeit von mehr als einem Jahr 43.471,72 79.229,09
III. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks 44.581,79 2.080,03
C. Rechnungsabgrenzungsposten 0,00 100.260,00
D. nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag 3.329.375,89 3.439.165,44
Bilanzsumme, Summe Aktiva 10.286.976,81 10.076.431,06

Passiva

31.12.2018
EUR
31.12.2017
EUR
A. Eigenkapital 0,00 0,00
I. gezeichnetes Kapital 25.000,00 25.000,00
II. Verlustvortrag 3.464.165,44 3.001.573,14
III. Jahresüberschuss 109.789,55 -462.592,30
IV. nicht gedeckter Fehlbetrag 3.329.375,89 3.439.165,44
B. Rückstellungen 40.500,00 53.687,10
C. Verbindlichkeiten 10.246.476,81 10.022.743,96
davon mit Restlaufzeit bis 1 Jahr 10.246.476,81 10.022.743,96
Bilanzsumme, Summe Passiva 10.286.976,81 10.076.431,06

Anhang gem. §§ 284 – 288 HGB zum 31. Dezember 2018

Angaben zu § 284 HGB

Der Jahresabschluss wurde entsprechend den gesetzlichen Regelungen (§§ 238 ff. HGB) unter Beachtung der ergänzenden Vorschriften für Kapitalgesellschaften (§§ 264 ff. HGB) und des GmbH-Gesetzes aufgestellt. Für die Gewinn- und Verlustrechnung wurde das Gesamtkostenverfahren gewählt. Die Gesellschaft wird im Amtsgericht Hamburg unter der HRB 93304 geführt

Nach den in § 267 HGB angegebenen Größenklassen ist die Gesellschaft eine kleine Kapitalgesellschaft.

Die Zugänge zum Sachanlagevermögen werden zu Anschaffungs- oder Herstellungskosten bewertet. Das Anlagevermögen wird entsprechend der voraussichtlichen Nutzungsdauer planmäßig linear abgeschrieben. Anlagezugänge werden im Jahr des Zugangs temporär abgeschrieben.

Die unfertigen Leistungen wurden zu Anschaffungs- oder Herstellungskosten bewertet.

Die Finanzanlagen wurden zu Anschaffungskosten angesetzt. Erkennbare Teilwertabschreibungen wurden durch Einzelwertberichtigungen berücksichtigt.

Die Forderungen aus Lieferungen und Leistungen sind mit dem Nennwert ausgewiesen. Erkennbare Einzelrisiken wurden durch Einzelwertberichtigungen berücksichtigt.

Die übrigen Forderungen und sonstigen Vermögensgegenstände sowie die flüssigen Mittel sind jeweils mit dem Nominalwert angesetzt. Erkennbare Einzelrisiken wurden durch Einzelwertberichtigungen berücksichtigt.

Die Rückstellungen berücksichtigen alle erkennbaren Risiken und ungewissen Verpflichtungen.

Die Verbindlichkeiten sind mit dem Erfüllungsbetrag passiviert.

Angaben nach § 42 Abs. 3 GmbHG

Gegenüber den Gesellschaftern bestehen die nachfolgenden Rechte und Pflichten:

Verbindlichkeit TEUR 358 (Vorjahr TEUR 341) Petra Wernst
Verbindlichkeit TEUR 4.193 (Vorjahr TEUR 3.810) Wernst Werte AG

Angaben über Beteiligungsquoten:

Name (Kurzform), Sitz Anteil Ergebnis 2018 Kapital 31.12.2018
Wernst u. Freder. GmbH, Hamburg (Daten per 30.09.2017) 50% EUR 10.530,65 EUR 528.137,88
Entw.-ges. Arnoldstraße mbH, Hamburg (einschl. mittelbar) 50% EUR 17.709,47 EUR 0,00
Hybrid House Verw. Ges. mbH, Hamburg 50% EUR -3.050,31 EUR 871,46
Objektges. Bahrenfelder Str. GmbH, Hamburg (Daten per 30.09.2017) 54% EUR 16.902,96 EUR 18.069,58
Verwaltungsges. Winterhude GmbH, Hamburg 50% EUR 3.046,68 EUR 33.742,36
BKW Feuerbergstr. GmbH & Co. KG, Hamburg 60% EUR -2.455,75 EUR 113.938,94
Proj. Ges. Durchschnitt GmbH & Co. KG, Hamburg 60% EUR -1.315,57 EUR -8.529,20
Proj. Ges. Königsk. GmbH & Co. KG, Hamburg 40% EUR 11.269,02 EUR 12.269,94
WVF Bet.Ges. Stahltwiete GmbH & Co. KG, Hamburg 35% EUR -15.024,74 EUR 76.029,94
WVF Projekt Stahltwiete GmbH, Hamburg 50% EUR 1.708,29 EUR 35.468,79
WEST ELBE Ottensen GmbH & Co. KG, Hamburg 94% EUR -17.319,64 EUR -501.039,81
Wernst Verwalt.-Ges. Hamburg mbH, Hamburg 100% EUR 3.050,31 EUR 48.411,48
Wernst Drosselstr.15 GmbH & Co.KG, Hamburg 94% EUR -5.258,80 EUR 10.000,00
Imvest Ohmoor Keltenweg GmbH & Co.KG, Hamburg 94% EUR 12.063,05 EUR 5.000,00
Wernst Ohmoor GmbH & Co. KG, Hamburg 94% EUR 0,00 EUR 0,00

Im Jahresdurchschnitt war gem. § 285 Nr. 7 HGB im Unternehmen ein Arbeitnehmer (ohne Geschäftsführer und Auszubildende) beschäftigt.

 

Hamburg, den 18. Dezember 2019

Oliver Talanga

sonstige Berichtsbestandteile

Angaben zur Feststellung:

Der Jahresabschluss wurde am 19.12.2019 festgestellt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here