Welcher Anwalt ist DER Richtige in einem Fall wie Infinus?

Wir haben zu Anwälten eine ganz besondere Meinung, vor allem zu denen die als Mandantenfänger durchs Netz gehen. Trotzdem wollen wir versuchen die Frage zu beantworten. Jochen Resch ist einer davon, aber seine Kompetenz im Bereich der „Immobilien“ ist sicherlich absolut TOP. Ginge es also um eine „Problem im Immobilienbereich“, würden wir sicherlich Jochen Resch empfehlen, auch wenn uns seine Werbemethoden nicht immer seriös erscheinen. Hier vor allem die Zusammenarbeit mit Schutz & Kapital. Im Fondsbereich, im Wertpapierbereich und für Vermittler sehen wir andere „anwaltschaftliche Grössen“. Daniel Blazek sehen wir vor allem für die Vermittler als den kompetentesten Ansprechpartner für Vermittler. Warum? Nun, im Rahmen des Vorgangs „Debi Select“, haben wir Daniel Blazek kennengelernt, und gemerkt wo sein „Herzblut als Anwalt“ ist. Schutz der Berater und Vermittler. Insofern ist Daniel Blazek für ein Gespräch immer ein guter Ansprechpartner. Für „geschädigte Anleger“ sehen wir die Kanzlei Dr. Thomas Schulte aus Berlin, hier Rechtsanwalt Dr. Tintemann. In vielen Verfahren gegen Initiatoren, haben wir die Kanzlei Dr. Schulte kennengelernt. Letztlich hat er zum Beispiel jetzt einen „neuen Skandal“ aufgedeckt der im Rahmen der Berichterstattung zum Unternehmen Infinus fast untergegangen ist. PECUS Vermögensverwaltungs GmbH.

Also für „sich geschädigt fühlende Anleger“ sicherlich auch hier ein kostenfreies Erstgespräch vorteilhaft und auch sicherlich Klarheit schaffend.

http://www.rae-bemk.de/?page_id=75

http://www.dr-schulte.de/

Kommentar hinterlassen