Weitere Enthüllungen

Der australische Geheimdienst DSD und die NSA der USA haben laut einem Zeitungsbericht während der UNO-Klimakonferenz im Dezember 2007 gemeinsam die indonesischen Sicherheitsbehörden ausgespäht. Ziel sei es gewesen, die Telefonnummern der indonesischen Sicherheitsvertreter zu sammeln, um sie für den Notfall zu kennen, zitiert die australische Ausgabe der britischen Zeitung „Guardian“ heute einen NSA-Bericht aus dem Jahr 2008.

Kommentar hinterlassen