Webhoster Hetzner: Datenpanne

Bei einem großen deutschen Internetanbieter hat es eine Datenpanne gegeben.

Wie der Spiegel berichtet, handelt es sich um den Webhoster Hetzner aus Bayern. Über einen Webhoster können Großkunden und Privatleuten ihre Internetgeschäfte abwickeln oder Inhalte präsentieren. Bei Hetzner soll es dabei über Monate hinweg Sicherheitsprobleme gegeben haben. Computerspezialisten haben laut Spiegel mit relativ einfachen Mitteln auf die Daten von Hetzner und dessen Kunden zugreifen können. Darunter seien Unternehmen wie Sony, Buch.de und der Reiseveranstalter Opodo und möglicherweise wiederum auch deren Kunden. Hetzner versicherte, dass die Datenlücke mittlerweile geschlossen sei. Würden sie etwas Anderes sagen?

Quelle:MDR

Kommentar hinterlassen