Warum machen wir das nicht wie in der DDR, liebes Berlin!

Zu DDR Zeiten wurden Mieten subventioniert „ohne Ende“, wohin das geführt hat haben wir nach der Wende gesehen. Die Bausubstanz war eine reine Katastrophe. Nun will man in Berlin die Erhöhung von Mieten stoppen bzw. erschweren.

Liebe Frau Senatorin, haben Sie schon mal was von „freier Marktwirtschaft und Angebot und Nachfrage“ gehört? Scheinbar nicht. Sie sollten da dringend einmal einen Kurs an der wirstchaftswissenschfatlichen Fakultät einer Universität, aber bitte nicht in Berlin, besuchen.Was denken Sie, liebe Frau Senatorin, wer noch an Investitionen Interesse hat, wenn Sie das durchbekommen. Machen Sie es doch ganz einfach. Berlin hat doch Geld genug, also kaufen Sie doch alle Wohnungen in Berlin und vermieten zu DDR Mieten. Sie würden dann sicherlich 70% der Wählerstimmen bekommen.Mehr als Populisimus kann Ihr Vorstoß nicht sein.

Ach richtig in Berlin wird ja bald gewählt, und die SPD ist ja in Berlin geraden nicht „in“. Das verstehen wir natürlich Frau Senatorin.Weiter so, dann sind wir sie bald los! Das würde Berlin sicherlich einen Nutzen bringen.

Kommentar hinterlassen