Warnung

Die Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) hat mit der Ermordung weiterer libanesischer Geiseln gedroht, sollte der Libanon nicht die frühere Frau von IS-Anführer Abu Bakr al-Bagdadi und andere weibliche Häftlinge freilassen. Das teilte Scheich Wissam al-Masri, der seit Wochen über die Freilassung von 25 libanesischen Soldaten und Polizisten in der Gewalt von IS und der islamistischen Al-Nusra-Front in Syrien verhandelt, gestern in Beirut mit.

Kommentar hinterlassen