Walton hat in Deutschland eine Menge Geld eingesammelt-Anleger nun verunsichert

Das ist nicht nur bedingt durch unsere Berichterstattung, sondern wohl auch, weil man sich von Walton, was die aktuellen Informationen betrifft, nicht gut informiert fühlt. Mit dafür in der Verantwortung sieht man natürlich Benno Nagy, der auch uns bis jetzt nicht zurückgerufen hat.

Nun ist es möglich, dass er im Moment eine Menge schlechtinformierter Anleger beruhigen muss. Schaut man sich die Bilanzen der einzelnen Walton Investments einmal an, dann kommt man bei einer Addition aller Investments, die nun „im Feuer stehen“, auf einen Millionenbetrag im zweistelligen Bereich. Wie sich das Alles genau verhält, sollte das Unternehmen Walton doch einmal genauer erklären, am besten auf seiner Homepage, damit sich das Thema im Moment einmal beruhigt. Ein mögliches Desaster in dieser Größenordnung für Anleger ist sicherlich nicht wünschenswert. Wir haben Benno Nagy eine Presseanfrage übermittelt, mit der Bitte, uns diese Fragen bis morgen Nachmittag zu beantworten.

Kommentar hinterlassen