Start Politik Gesellschaft Walhalla

Walhalla

0

Grafikerin und Bildhauerin Käthe Kollwitz (1867–1945) hat einen Platz in der Gedenkstätte Walhalla im bayerischen Donaustauf erhalten. Eine Büste der Künstlerin wurde gestern enthüllt. Sie stammt vom Hannoveraner Bildhauer Uwe Spiekermann. Gefertigt wurde sie mit einem speziellen Marmor aus Südtirol, wie das bayerische Kunstministerium mitteilte.

In dem klassizistischen Bau nahe Regensburg werden Büsten und Gedenktafeln von Persönlichkeiten aus der deutschen und europäischen Geschichte ausgestellt. Bayern-König Ludwig I. (reg. 1825–1848) hatte die Walhalla von Architekt Leo von Klenze bauen lassen. Am 18. Oktober 1842 wurde sie feierlich eröffnet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here